eBay übernimmt Fashion-Shopping-Club brands4friends

Dieser Geschäftsbereich spülte dem Unternehmen in diesem Jahr bereits 5,4 Milliarden Dollar Umsatz in die Kassen. brands4friends zählt derzeit mit hierzulande 3,5 Millionen Mitgliedern im Durchschnittsalter von 34 Jahren zu den erfolgreichsten Shopping-Clubs in Deutschland. Das deutsche Startup wurde 2007 in Berlin gegründet. Über die Plattform können registrierte Mitglieder Markenartikel zu stark reduzierten Preisen kaufen. Nach einigen Schieflagen war Anfang des Jahres die Handelskette Tengelmann eingestiegen.


«Perfekter Partner» 
«eBay ist der perfekte Partner für uns», sagte brands4friends-Chef Sergio Dias. «brands4friends wird eine eigenständige Einheit innerhalb der eBay-Familie sein und gleichzeitig davon profitieren können, dass eBay Traffic und neue Kunden zu brands4friends bringt.» Das Geschäft mit Modeartikeln im Internet brummt. In den vergangenen 18 Monaten hatte eBay bereits stark in das Modegeschäft investiert. In Grossbritannien und Deutschland hat das Unternehmen unter anderem Mode-Outlets eröffnet, über die eBay-Kunden Marken- Artikel kaufen können. Erst im Oktober hatte Rivale Amazon die Übernahme des Mode-Clubs buyVIP angekündigt. (awp/mc/ps/07)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.