Share.P verbessert die Situation für Velos in Schweizer Städten

Share.P verbessert die Situation für Velos in Schweizer Städten
Mateusz Wojdylo, Gründer und CVO von Share.P (Bild: Linkedin)

Zürich – Das Startup Share.P lanciert die Initiative Park & Bike. Das Startup kooperiert mit FIFTEEN, einem führenden europäischen Hersteller von Shared Bikes, um die Stadt Zürich und weitere urbane Zentren bei ihren Plänen zu unterstützen, freie Flächen für neue Velowege zu schaffen.

Share.P hat die Initiative Park & Bike ins Leben gerufen, die eine Lösung für die Velomobilität in urbanen Zentren bereitstellen will. Möglich wird dies durch die Technologie der intelligenten und kompakten Stationen von FIFTEEN, die den Umstieg auf das Velo in den Städten erheblich erleichtert.

Intermodaler Mobilität gehört die Zukunft

Mit der Erschliessung privater Garagenplätze in Zürich können oberirdische Parkplätze im Verhältnis 1:1 durch Share.P. ersetzt werden, ohne dass der Stadt und ihren BewohnerInnen zusätzliche Kosten entstehen. Dies ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Zudem können Liegenschaftseigentümer ungenutzte Parkplätze effektiv und einfach vermieten und die auf ihren Grundstücken befindlichen Velos zur Mitbenutzung freigeben. Dies gilt auch für private Ladestationen für Elektrofahrzeuge, die öffentlich zugänglich gemacht und gemeinsam genutzt werden sollen.

Parkplätze in Google Maps
Die Integration aller von Share.P erfassten Parkplätze in Google Maps ermöglicht die Reservierung von Parkplätzen am Zielort und reduziert damit den Parksuchverkehr massiv. Die daraus resultierende Verkehrsberuhigung, kombiniert mit neuem Raum für Velowege und Grünflächen, erhöht die Lebensqualität in der Innenstadt merklich.

«Diese innovative Lösung macht Zürich fahrradfreundlicher und alle Beteiligten sind Gewinner», sagt Mateusz Wojdylo, Gründer und CEO von Share.P. Weiter betont er: «Wir von Share.P sind überzeugt, dass mit Hilfe der Elektromobilität und der gezielten Verlagerung von oberirdischen Parkplätzen in Tiefgaragen die Luftverschmutzung und der Ausstoss von Treibhausgasen im Sinne der UN-Agenda 2030 reduziert werden kann.“ (Sahre.P/m/hfu)


Über Share.P
Share.P ist ein schnell wachsendes und international tätiges Startup, das eine innovative Plug-and-Play-Lösung entwickelt hat, die die urbane Mobilität digitalisiert. Das Unternehmen wurde Ende 2020 in Zürich gegründet und beschäftigt heute 16 Mitarbeitende.
Durch die Integration von privaten Parkplätzen und Garagenplätzen erschliesst Share.P seinen Nutzern Off-Street-Parkplätze und optimiert so sowohl das Angebot an Parkplätzen in Städten als auch die Anzahl der Ladestationen für Elektrofahrzeuge – alles in einer App. Für Grundstückseigentümer mit freistehenden Parkplätzen entsteht so eine neue Einnahmequelle und die Stadtteile werden entlastet, da der Parkplatzsuchverkehr entfällt.
Die innovative Parkplatz-App von Share.P (Android und iOS) beruhigt den Stadtverkehr, trägt zum Ausbau der E-Mobilität bei und erhöht die Grünflächen und die Lebensqualität in urbanen Zentren. Das Zürcher Startup hat sich zum Ziel gesetzt, den Nutzern nur teilweise belegte Privatparkplätze per App zugänglich zu machen und gleichzeitig mit gezielten Massnahmen die E-Mobilität zu fördern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.