Startup-Preis der SGKB erhält Zuwachs

Startup-Preis der SGKB erhält Zuwachs
(Photo by Yuri Bodrikhin on Unsplash)

St. Gallen – Der Preis für Jungunternehmen der St.Galler Kantonalbank erhält einen kleinen Bruder: Zusätzlich zum Startfeld Diamant wird neu der Rohdiamant für Startups in der Ideenphase vergeben. Auch die Jury erhält Zuwachs: Bettina Hein, bekannt aus «Die Höhle der Löwen» gehört neu dazu.

Den Startfeld Diamant gibt es seit zehn Jahren. Mit der Schaffung eines zusätzlichen Preises für Jungunternehmen, die noch in der Ideenphase stehen, verstärkt die St.Galler Kantonalbank ihr Engagement. Christian Schmid, Präsident der Geschäftsleitung der SGKB: «Wir möchten mit dem Rohdiamant Ideen und Projekte aus dem Umfeld von Fachhochschulen und Universitäten gezielt ansprechen.» Mitmachen können Startups mit Sitz in der Ostschweiz, die noch nicht gegründet oder maximal vier Jahre alt sind. Die sechs Finalisten werden mit Beratung und Schulung unterstützt und sie erhalten Zugang zu einem breiten Wissens- und Kontaktnetzwerk in der ganzen Ostschweiz.

Preisgeld aufgestockt
Das Preisgeld wird mit der Schaffung des Newcomer-Preises «Rohdiamant» aufgestockt und beträgt neu 30’000 Franken für den Gewinner des Startfeld Diamant, 10’000 Franken für den Gewinner des Rohdiamant, je 5’000 Franken für die anderen vier Finalisten und 2’500 Franken für den Gewinner des Publikumspreises.

Neues Jurymitglied
Die hochkarätige Jury wird neu ergänzt durch Bettina Hein, Gründerin und CEO von juli sowie Jurorin in «Die Höhle der Löwen».

Ausschreibung für 2022 läuft
Ab Mitte November 2021 können sich interessierte Startups für die Ausschreibung bewerben. Teilnahmeschluss ist der 23. Januar 2022. Alle Vorlagen und Kontaktdaten für die Einreichung der Dossiers sind zu finden auf www.sgkb.ch/startfelddiamant. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.