TX Ventures investiert in CLST

TX Ventures investiert in CLST
Krzysztof Bialkowski, Investment Director bei TX Ventures (Bild: TX Group)

Zürich – CLST, eine institutionelle Plattform für die Kreditvergabe von digitalen Vermögenswerten, hat erfolgreich eine Seed-Runde abgeschlossen. Die Finanzierungsrunde unter dem Lead der Spartan Group umfasste auch die Tier-1-Investoren Coinbase Ventures, Kraken Ventures, GSR, Menai Financial Group, Luno Expeditions und TX Ventures, den VC-Investment Arm der TX Group.

CLST bietet Institutionen ein sicheres Engagement auf dem wachsenden, globalen Markt für Kreditvergabe von digitale Vermögenswerte. Als zentrale Anlaufstelle für die Peer-to-Peer-Kreditvergabe adressiert CLST Kreditgeber und Kreditnehmer von digitalen Vermögenswerten, wie z. B. Hedge-Fonds, Handelsunternehmen, Treasuries, Market Maker und Kryptobanken, die automatisierte Funktionen für die Verwaltung von Sicherheiten für digitale Vermögenswerte suchen. Durch die Auswertung von geteilten Finanzdaten mit nur einem Klick können Kreditgeber und -nehmer ihre ausstehende Beziehung vor dem Handel genau und effizient bewerten, was letztlich das Risiko mindert, das mit der fehlenden Bewertung des Gegenparteirisikos in der Kreditbranche verbunden ist.

Automatisierung und Bewertung des Kontrahentenrisikos

Automatisierung und Sicherheit im «collateral management» in Verbindung mit der Bewertung des Kontrahentenrisikos sind die wichtigsten Säulen von CLST.

CLST adressiert die jüngsten Unruhen des Krypto-Kreditmarkts, die zu den finanziellen Schwierigkeiten der marktführenden Unternehmen geführt hat, und automatisiert effektiv die bilaterale Preisverhandlung und -abrechnung für den Markt für unbesicherte und besicherte kurzfristige Kredite.  Nach einem Soft-Launch zu Beginn dieses Jahres, an dem mehr als 30 Institutionen teilnahmen, wird CLST noch in diesem Jahr mit einer breiten Marktversion der Anwendung live gehen. 

Michael Guzik, Gründer und CEO von CLST: «CLST befindet sich an der Schnittstelle zwischen dem Markt für kurzfristige Verbindlichkeiten von Kryptowährungen und dem traditionellen Finanzmarkt. In Zusammenarbeit mit unseren erstklassigen Investoren und Partnern etablieren wir einen Markt für Stablecoins, digitale Vermögenswerte, Fiat und darüber hinaus – das sogenannte ’neue Geld›. Mit der neuen Finanzierung wird CLST seine Peer-to-Peer-Infrastruktur durch eine verstärkte Betriebs- und Marktexpansion ausbauen und letztlich eine einfache Kreditvergabe schaffen, die bisher zwischen institutionellen Einrichtungen nicht möglich war.»

Leeor Groen, Direktor bei der Spartan Group: «Angesichts des aktuellen Marktumfelds, das Schwachstellen aufzeigt, ist es klar, dass die Krypto-Branche einen besseren Weg braucht, um Liquidität und Gegenparteirisiko zu verwalten, während sie sich weiter professionalisiert. Wir freuen uns, das CLST-Team bei der Einführung der führenden Plattform zu unterstützen, die sowohl die institutionelle Kreditaufnahme und -vergabe als auch Treasury-Management-Lösungen für Marktteilnehmer im Bereich digitaler Vermögenswerte ermöglicht.»

Krzysztof Bialkowski, Investment Director bei TX Ventures – dem VC-Investment Arm der TX Group: «Wir freuen uns, CLST, ein innovatives Krypto-Kreditunternehmen, in unser FinTech-Portfolio aufzunehmen und das Team auf seinem weiteren Wachstumspfad zu unterstützen. Die jüngsten Entwicklungen auf dem Markt haben gezeigt, dass in diesem hoch attraktiven Segment dringend eine weitere Professionalisierung und Strukturierung erforderlich ist. CLST hat eine starke initiale Traction bewiesen und ist gut positioniert, um auf dem Kryptomarkt Werte zu schaffen. Wir sind daher fest davon überzeugt, dass es dem CLST-Team gelingen wird, das institutionelle Krypto-Lending-Ökosystem zu verändern.» (TX Group/mc/hfu)


Über CLST
CLST ist der institutionelle Kommunikationsplatz für das Verleihen von Stablecoins und Krypto-Assets und automatisiert die Preisverhandlung und den Preisabgleich mit mehreren Händlern für institutionelle Kreditgeber. CLST Markets integriert Funktionen der nächsten Generation wie automatisiertes Sicherheitenmanagement, Bewertungen des Gegenparteirisikos, Zinsbenchmarking, Blockchain-basierte elektronische Schuldscheine und Wallet-Anbindung für automatisierte Abwicklungen. CLST zielt darauf ab, Marktunsicherheiten und Skalierungsprobleme bei der unbesicherten und besicherten Kreditvergabe und -aufnahme von Stablecoins und Krypto-Assets zu beseitigen. www.clst.com

Über TX Group
Die TX Group bildet ein Netzwerk von Plattformen und Beteiligungen, das den Nutzerinnen und Nutzern täglich Informationen, Orientierung, Unterhaltung sowie Hilfestellungen für den Alltag bietet. Die Wurzeln liegen in der Publizistik mit den vielfältigen Zeitungen von Tamedia sowie den Gratismedien von 20 Minuten. Ergänzt wird das Portfolio durch die Werbevermarkterin Goldbach. Die TX Group ist Ankeraktionärin der SMG Swiss Marketplace Group und von JobCloud, hält Mehrheitsbeteiligungen an Doodle und Zattoo und ist durch TX Ventures als Investorin im Bereich Fintech engagiert. Das Portfolio von TX Ventures umfasst die Minderheitsbeteiligungen an den Plattformen Everon, Helvengo, Lend, Lykke, Monito, Neon, PriceHubble, Selma Finance und Stableton. Darüber hinaus ist TX Ventures in Backbone, Helpling Schweiz und Picstars investiert. Das 1893 gegründete Unternehmen ist seit 2000 an der Schweizer Börse kotiert. www.tx.group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.