Amanresorts: Yoga & Meditation an den magischsten Orten

Symbolbild Amanresorts

Mehr Sport zu treiben, steht auf der Liste der guten Vorsätze fürs neue Jahr traditionell ganz oben, ebenso wie der Wunsch nach mehr innerer Ausgeglichenheit. Eine wunderbare Möglichkeit, körperliche Fitness mit mentaler Balance zu verbinden, bieten Yoga und Meditation. An magischen Orten können die Übungen eine besondere Inspiration entfalten. Amanresorts verfügen über diese ganz speziellen Plätze weltweit:

Die Weisheit der Tempel: Amansara, Kambodscha
Das Amansara in Kambodscha arrangiert seinen Gästen Yoga- und Meditationsstunden in der antiken Tempelanlage von Angkor, einem atemberaubenden Zeugnis der Khmer-Kultur, das nur wenige Kilometer vom Resort entfernt liegt. Die Gebetstempel strahlen eine mystische Energie und Weisheit aus, die sich auf die Yoga-Sessions auswirken. Sie finden bei einem abgelegenen Tempel bei Sonnenaufgang oder im Abendrot statt, um von einer ungestörten Atmosphäre zu profitieren. Das Amansara selbst entfaltet sich in der eleganten Villa Princière, dem ehemaligen Gästehaus des Königs aus den 1960er-Jahren. Eine 1-stündige Yoga-Session in Angkor kostet für zwei Personen 220 US$ (ca. 170 €).

Aqua Yoga in der Karibik: Amanyara, Turks & Caicos
Im Amanyara lädt der indische Yoga-Lehrer Jiten Bhatt zu einer inneren Entdeckungsreise ins nasse Element: Aqua Yoga macht sich die Auftriebskraft des Wassers zunutze, verstärkt Koordination und Balance und bringt einfach neuen Spaß in die Übungen. Zudem eignet es sich besonders für Schwangere und all jene, für die sich z. B. aufgrund einer früheren Verletzung die normalen Yogastunden als zu belastend erweisen. Chronische Beeinträchtigungen wie Arthritis können sich durch Aqua Yoga verbessern. Die Klassen finden im Pool von Amanyaras Spa-Bereich mit Traumblick über den Atlantik statt. Das Element Wasser ist im Amanyara, das im Karibikinselreich Turks & Caicos liegt, allgegenwärtig. Das Resort wird umgeben von einsamen Sandstränden, malerischen Felsbuchten und dem sanften Rauschen des Ozeans. Die Teilnahme an einer Aqua Yoga-Stunde kostet 200 US$ (ca. 155 €).

Rückkehr zu Herz und Geist: Amanjiwo, Java
Das Amanjiwo auf Java erwartet vom 20. – 23. September 2012 erneut die Buddhismus-Gelehrte und Meditationslehrerin Khandro-la zu einem 4-tägigen Retreat. Es trägt den Titel „Rückkehr zu Herz und Geist“ und wird neben Yoga- und Meditationsstunden auch Zeit zum persönlichen Austausch mit der spirituellen Meisterin bei Ausflügen zu heiligen Stätten bieten. Khandro-la entstammt einer nordindischen Gelehrten-Dynastie und wurde seit frühester Kindheit im Geiste des Vajrayana-Buddhismus erzogen. Das Amanjiwo eignet sich perfekt für eine spirituelle Reise: Borobudur, das weltgrößte buddhistische Monument, befindet sich in Nachbarschaft zum Amanjiwo und prägt dessen Architektur. Die Teilnahme am Retreat kostet ab 3.400 US$ (ca. 2.615 €) pro Suite inkl. 3 Mahlzeiten, Transfers u.a.

Innere Einkehr unter Palmenwipfeln: Amanwella, Sri Lanka
Bis 15. April 2012 gastiert der erfahrene Yoga-Lehrer Michael Lear im Amanwella, Sri Lanka. Das minimalistische Refugium liegt inmitten eines Kokoshains an einem ruhigen Strand nahe dem Dorf Tangalle im Süden des Landes. Die Yoga-Plattform, nur wenige Meter von den Ozeanwellen entfernt, bietet eine wundervolle Kulisse für die stärkenden, dehnenden und entspannenden Posen. Michael unterrichtet sowohl Ashtanga Yoga als auch Hatha Yoga, in seiner Heimat USA war er bereits als Privatlehrer für Filmstar Carmen Electra tätig. Privatstunde ab ca. 100 €, Gruppenunterricht ab ca. 80 €.

Reservierung über Amanresorts (24 Std. an sieben Tagen in der Woche): 0 800 181 3421 (kostenfrei aus Deutschland) oder 00 800 2255 2626 (kostenfrei aus der Schweiz); Tel: (94) 777 74 35 00, E-mail: [email protected]; Internet: www.amanresorts.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.