Brandauer liest Bonhoeffer

Klaus Maria Brandauer
Klaus Maria Brandauer (Copyright Christof Mattes)

Klaus Maria Brandauer (Copyright Christof Mattes)

Zürich – Zum 70. Todestag des Theologen und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer präsentiert das ZKO am 24. April 2015 eine konzertante Lesung im Schauspielhaus Zürich. Schauspieler Klaus Maria Brandauer und Starviolinist Daniel Hope widmen sich den Briefen und Aufzeichnungen Bonhoeffers und gedenken dessen Hinrichtung durch die Nationalsozialisten.

Während seiner zweijährigen Gefängnishaft durch die Nationalsozialisten verfasste der Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer zahlreiche Briefe an seine Familie und Verlobte. Diese zeugen von grosser Charakterfestigkeit, Zuversicht sowie dessen unermüdlichem Engagement für die Menschenrechte. Am Freitag, 24. April liest der österreichische Schauspieler Klaus Maria Brandauer um 18:30 und 21 Uhr im Schauspielhaus Zürich aus den Briefen und Aufzeichnungen vor.

Seit seinem internationalen Durchbruch der Oscar-prämierten Verfilmung des Romans «Mephisto» hat Brandauer eine Vorliebe für Figuren, die in totalitären Regimes – wie im Falle von Bonhoeffer – entschieden Stellung beziehen. Produktionen wie «Jenseits von Afrika» oder der James-Bond-Film «Sag niemals nie» machten ihn international bekannt. Musikalisch begleitet wird die Lesung vom südafrikanisch-britischen Starviolinisten und «ZKO-Artist in Residence» mit Klängen von Bach, Ravel, Debussy, Schulhoff und Penderecki. (ZKO/mc/pg)

Zürcher Kammerorchester

Programm
Briefe und Aussagen von Dietrich Bonhoeffer

Auszüge aus folgenden Werken:
Maurice Ravel, Kaddisch, aus: Deux mélodies hébraïques
Claude Debussy, Syrinx
Johann Sebastian, Bach Chaconne, aus: Partita Nr. 2 d-moll BWV 1004 für Violine solo / Prélude, aus: Suite Nr. 1 G-Dur BWV 1007 für Violoncello solo, arr. für Violine von Daniel Hope
Erwin Schulhoff, Sonate für Violine solo
Krzysztof Penderecki, Cadenza

Datum
Freitag, 24. April 2015, 18:30 Uhr und 21:00 Uhr, Schauspielhaus Zürich, Pfauen

Tickets

  • Kasse Schauspielhaus Zürich, Rämistrasse 34, 8001 Zürich, Tel. 044 258 77 77
  • Billettkasse ZKO, Seefeldstrasse 305, 8008 Zürich, Tel. 0848 848 844, [email protected], www.zko.ch
  • Billettkasse Tonhalle Zürich, Claridenstr. 7, 8002 Zürich, Tel. 044 206 34 34, [email protected]
  • www.starticket.ch und an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.