Hochspannung am Krimifestival auf Gotland

Crimetime Gotland

(Bild: Crimetime Gotland)

Stockholm – Spätestens seit der Kriminalroman-Reihe um Kurt Wallander von Henning Mankell feiert der skandinavische Kriminalroman weltweite Erfolge. Millionen Leserinnen und Leser warten fieberhaft auf die neusten Veröffentlichungen von Autoren wie Hakan Nesser, Jussi Adler-Olsen oder Anne Holt. Diese und weitere Grössen der Kriminalliteratur geben sich nun vom 13. bis 16. August am ersten Krimifestival «Crimetime Gotland» die Ehre.

Visby an der Westküste Gotlands ist mit seiner einzigartigen historischen Altstadt eine zauberhafte Festivalkulisse und  idealer Treffpunkt  für alle, die sich für schaurig spannende Kriminalliteratur und ihre Verfilmungen begeistern. Das Publikum kann vier Tage lang seinen Lieblingsschriftsteller ganz nahe kommen, Seminare besuchen, Ausflüge machen, an «Mordwanderungen» und Schreibwerkstätten teilnehmen, Krimirätsel lösen, Krimi-Drinks trinken, Filme und Theaterstücke sehen und vieles mehr. Das Festival soll eine Huldigung an das Phänomen des Nordic Noire und das „skandinavische Krimiwunder” sein, das die ganze Welt in seinen Bann schlägt..

Das Krimifestival bietet mehr als 50 Programmpunkte und über 40 teilnehmende Schriftsteller aus ganz Schweden, Skandinavien, Grossbritannien und den USA. Bei der Premiere zugegen sein werden gemäss den Veranstaltern u.a. Anne Holt, Belinda Bauer, Jussi Adler-Olsen, Håkan Nesser, Viveca Sten, Anna Jansson, Åsa Larsson, Anders de la Motte, Michael Hjorth,  Helena von Zweigbergk, Thomas Engström und Marianne Cedervall. (mc/pg)

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.