Hotel-Terrassen und Gärten in Europas Stadtzentren

Hotel-Terrassen und Gärten in Europas Stadtzentren

Hotel Baur au Lac, Zürich.

Ausgewählte Hotels in den Metropolen Europas bieten passend zu den ersten Sonnenstrahlen wunderschöne Terrassen und Gärten in zentraler Lage.

Baur au Lac, Zürich: Flaniermeile trifft auf Sommerterrasse im Grünen
Nur wenige Schritte von der Bahnhofstrasse, der Zürcher Einkaufs- und Flaniermeile, entfernt, liegt das Baur au Lac dank seiner herrlichen Gartenanlage mitten in einer grünen Grossstadtoase. Bereits im 19. Jahrhundert war die elegante Sommerterrasse im Park des Grandhotels der Treffpunkt der Wichtigen und Reichen, so zählte z.B. Königin Sissi zu den Stammgästen. Noch heute ist die Rive Gauche Terrasse, wie die Terrasse nach ihrem Umbau heißt, einer der «In» Plätze Zürichs, um Cocktails oder Champagner in einer trendigen Lounge Atmosphäre zu genießen. Kleine Snacks oder leichte Hauptgerichte werden in einer Atmosphäre weltstädtischer Grandeur und Extravaganz von früh bis Mitternacht serviert. Die Speisekarte trägt die Handschrift der beiden Chefköche des Baur au Lac, Olivier Rais (Rive Gauche) und Laurent Eperon (Pavillon).

Mandarin Oriental, Paris: eine begrünte Oase quasi direkt im Herzen der Stadt
Direkt in der angesagten Rue Saint-Honoré, quasi zwischen Gucci, Cavalli, Louvre und der Oper bietet der begrünte Innenhof des Mandarin Oriental, Paris einen Ort der Ruhe und der kulinarischen Highlights: open air offeriert die Bar 8 Snacks und Cocktails und das französische Restaurant Camélia Köstlichkeiten von Sternekoch Thierry Marx. Für romantische Dinner kann der exklusive «Vogelkäfig», der La Table du Jardin (max. 8 Personen), gebucht werden.

Continentale, Florenz
Die Sky Lounge Bar des Continentale ist ein echter Geheimtipp unter Florenzern. Sie liegt auf dem Dach des mittelalterlichen Consorti Turms und bietet den traumhaften Ausblick auf die Meisterwerke der Stadt: den Dom, den Glockenturm von Giotto und die Ponte Vecchio.

Der Mimosa Garten in Barcelona: ein Traum in Grün umringt von Hochhäusern und Wahrzeichen
Der 660 m² große Mimosa Garten des Mandarin Oriental, Barcelona ist nur wenige Meter von den berühmten Ramblas und dem pulsierenden Zentrum der Stadt entfernt. Er bietet eine feine Auswahl an asiatischen Tapas, frischen Meeresfrüchte, gegrilltem Fisch und vielem mehr. An der Mimosa Bar können Gäste zudem Barcelonas Sonnenstrahlen bei einem frisch gepressten Saft, einem kalten Bier oder einem erfrischenden Cocktail genießen.

The Dylan, Amsterdam
Die sterneprämierte Küche des Restaurants Vinkeles können die Gäste des The Dylan nicht nur unter freiem Himmel, sondern zudem noch auf dem Wasser des Amsterdamer Grachtengürtels genießen. In einer „Live cooking session“ an Bord der „The Muze“ werden die exquisiten Speisen vor den Augen der Gäste zubereitet.

Heston Blumenthals Dinner: kulinarische Genüsse im Hyde Park
Vor dem Mandarin Oriental, London direkt an Knightsbridge gelegen reiht sich ein Shopping Highlight an das andere. Zum Hyde Park heraus lockt mit dem «Dinner by Heston Blumenthal » die einzige Restaurant Terrasse direkt am Hyde Park – eine Oase der Ruhe. Abwechslung bietet als Highlight die vorbei reitende Wachablösung des Buckingham Palace.

Palais Coburg Hotel Residenz, Wien
Im Basteigarten Restaurant des Palais Coburg können die Gäste in den warmen Monaten unter hohen Bäumen und in wunderschön gestaltetem Ambiente Erholung von Geschäftsreisen, Alltag oder einer Sightseeing Tour zu finden.

Grand Hotel de la Minerve, Rom
Mitten im historischen Zentrum Roms, im Laufnähe zu Sehenswürdigkeiten wie Pantheon, Piazza Navona, Piazza Venezia und Trevi Brunnen, liegt das Grand Hotel de la Minerva. Auf dem Dach finden die Gäste mit dem Minerva Roof Garden eine kulinarische Oase der Ruhe, der all diese Sehenswürdigkeiten zu Füßen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.