London ist die Airbnb-Hauptstadt

London
(Photo by Aron Van de Pol on Unsplash)

Hamburg – Im August 2008 ging Airbnb online. Zehn Jahre später sind über die Plattform mehr als fünf Millionen Unterkünfte in 81.000 Städten weltweit buchbar. Der Titel der Airbnb-Hauptstadt gebührt laut AirDNA derzeit der britischen Hauptstadt London.

Billig ist der Aufenthalt in der englischen Hauptstadt trotz des Angebots aber nicht. Pro Nacht werden durchschnittlich 184 Dollar fällig. Dagegen sind Angebotsvielfalt (15.709 Unterkünfte) und Preise (durchschnittlich US-Dollar) in Berlin vergleichsweise übersichtlich.

Infografik: Airbnb-Hauptstadt London | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.