Luxussuite gegen Mitarbeit bei Walhai Forschungsprojekt tauschen

Luxussuite gegen Mitarbeit bei Walhai Forschungsprojekt tauschen

Walhai (Bild: Zierercom, Conrad).

Rangali Island – Warum nicht mal die Luxusvilla, die Spa-Behandlungen und all die Annehmlichkeiten des Luxusresorts tauschen gegen eine einmalige Erfahrung? Zugegeben, die Unterbringung in der Mitarbeiterunterkunft auf der Nachbarinsel des Resorts ist einfach, aber die Erfahrung, aktiv bei dem Walhai Schutz-und Forschungsprojekt der Malediven mitzuarbeiten, ist einzigartig.

Von Oktober 2012 bis Februar 2013 bietet das Conrad Maldives Rangali Island freiwilligen Helfern die Möglichkeit, bis zu vier Wochen Teil des engagierten und faszinierenden Walhai-Forschungsprojekt der Malediven zu sein. Das Maldives Whale Shark Research Programme (MWSR), eine britische Benefizorganisation, erforscht und schützt auf den Malediven den bisher wenig erforschten größten Fisch der Gegenwart. Die freiwilligen Helfer sammeln und analysieren Daten und tragen mit ihrem Einsatz und Fähigkeiten zur Erhaltung und zum Schutz dieser sanften und gefährdeten Tiere bei.

Schnorchel-Exkursionen und Unterstützung beim Fotografieren
„Das Programm zum Schutz der Walhaie ist eine einzigartige Alternative für Urlauber, die gerne die Welt entdecken und gleichzeitig vor Ort Hilfe leisten möchten“, so Conrad Maldives General Manager Carsten Schieck. „Walhaie halten sich oft in der Nähe des Resorts auf, deshalb liegt dem Conrad Maldives Rangali Island die Erhaltung der Tiere besonders am Herzen. Die Gäste interessieren sich sehr für Walhaie und wir sind stolz, diese Initiative zu unterstützen“. Interessenten wenden sich direkt an das MWSRP, den Anbieter des Volunteer-Programmes: http://maldiveswhalesharkresearch.org. Für die Mitarbeit im Forschungsteam und die Unterbringung für zwei Wochen zahlen die Freiwilligen rund 1300,- € zzgl. Flug. Die ehrenamtlichen Helfer verbringen drei oder vier Tage pro Woche im und auf dem Meer, mit Schnorchel-Exkursionen und der Unterstützung beim Fotografieren, Identifizieren und Messen der entdeckten Walhaie. An den restlichen Tagen können die Gäste den Experten bei Informationsveranstaltungen für Schulkinder und Fischer assistieren oder Büroarbeit erledigen, damit die Wohltätigkeitsarbeiten reibungslos ablaufen.

Conrad Maldives Rangali Island als Hauptsponsor
Das Conrad Maldives Rangali Island ist Hauptsponsor des MWSRP, das eine führende Rolle bei der Erforschung der Walhaie spielt und ein aktives Mitglied der internationalen Erhaltungskoalition, der ‚Shark Alliance’, ist. Die Wohltätigkeitsorgani-sation hat ein demographisches Profil der Walhai-Population auf den Malediven erstellt und konnte in den vergangenen sechs Jahren bereits über 800 Begegnungen dokumentieren. Die Pionierarbeit des MWSRP in Bezug auf die Demographie und die Bewegungen der Walhai-Population liefert die wissenschaftliche Basis für das Erhaltungsziel der Organisation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.