MOTHER TERESA & ME: Kinostart am 27. Oktober 2022

MOTHER TERESA & ME: Kinostart am 27. Oktober 2022
Banita Sandhu als Kavita. (Bild: zvg)

Die schweizerisch-indisch-britische Koproduktion MOTHER TERESA & ME von Kamal Musale kommt am 27. Oktober in die Deutschschweizer Kinos.

Das Melodrama erzählt in zwei parallelen Handlungssträngen, die über Generationen hinweg miteinander verwoben sind, die Geschichte von Teresa (Jacqueline Fritschi-Cornaz) und Kavita (Banita Sandhu). Beide Frauen verwirklichen ihre Berufung trotz grosser persönlicher Zweifel. Wir entdecken Mutter Teresa als die Frau hinter dem Mythos in einer völlig neuen Dimension. Ihr Glaubensverlust inspiriert Kavita, eine junge Britin indischer Herkunft, im heutigen Kolkata wahre Liebe und Mitgefühl zu entdecken.

Die Produktion wurde durch Spenden von Privatpersonen und Stiftungen finanziert, die über die Zariya Foundation geleitet wurden. Der gesamte Erlös des Films wird an karitative Einrichtungen und Stiftungen gespendet, die sich für arme, kranke, behinderte und verwaiste Kinder einsetzen. Sie werden in ihrer Ausbildung und Gesundheitsfürsorge unterstützt. (eliott.ch)

Trailer: https://vimeo.com/708604995
Filmlänge: 122 Minuten
Produktionsjahr: 2022
Sprachen: Englisch
Untertitel: Deutsch
Genre: Spielfilm
Drehbuch und Regie: Kamal Musale
Startdatum Deutschschweiz: 27. Oktober 2022
Schweizer Verleih: Louise va au cinéma
Produktion: Les Films du Lotus (Schweiz), Curry Western Movies (Indien) und Kavita Teresa Film (Grossbritannien)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.