Procap-Reisen für Menschen mit Behinderung

Behinderung
(Foto: Dickimatz / pixelio.de)

(Foto: Dickimatz  / pixelio.de)

Basel – Die Behinderten-Organisation Procap hat ihren neuen Ferienkatalog aufgelegt. Darin finden sich zahlreiche Individual- und Gruppenreisen im In- und Ausland, die optimal auf die Bedürfnisse von Menschen mit Handicap zugeschnitten sind.

Auch 2016 hält Procap Reisen ein breites Reise- und Ferienangebot für Menschen mit und ohne Behinderung bereit. Für Individualreisende mit einem Handicap, die für gewisse Tätigkeiten eine Assistenz und Unterstützung vor Ort benötigen, vermittelt Procap eine persönliche Ferienassistenz. „Diese von Procap sorgfältig ausgewählten und geschulten Personen begleiten und unterstützen Menschen mit einer Behinderung während der gesamten Dauer der Reise“, so Helena Bigler, Leiterin Reisen bei Procap Schweiz. «Zudem haben wir einige Destinationen im Angebot, die Betreuungs-, Assistenz- und Pflegeleistungen vor Ort anbieten.»

Von Badeferien auf Malta bis zu Schiffsreisen in der Ostsee
Aber auch Gruppenreisende kommen auf ihre Rechnung. Im Angebot sind attraktive Angebote wie beispielsweise Badeferien auf Malta und Rhodos, Rundreisen in Island, Israel und Süd-Marokko oder Schiffsreisen auf dem Rhein oder der Ostsee. In der Schweiz bietet Procap aktiveren Gäste unter anderem eine Aktiv-Velowoche um den Neuenburgersee sowie neu ein Tanzweekend an. Für Kunden, die es eher gemütlich mögen, gibt es zahlreiche Schweizer Relax- und Erholungsangebote. «Wir freuen uns, dass wir auch 2016 Menschen mit einer Behinderung Zugang zu attraktiven Feriendestinationen ermöglichen können», erklärte Bigler bei der Veröffentlichung des neuen Ferienkatalogs.

Freiwilliges Engagement
Ohne die vielen Freiwilligen, die für Procap Reisen die Gruppenreisen begleiten, wäre das umfassende Ferienangebot für Menschen mit Handicap nicht denkbar. 2014 haben freiwillige Ferienbegleiter/-innen bei insgesamt 448 Einsätzen rund 55’000 Stunden Einsatz geleistet. Dies entspricht einem Arbeitsvolumen von 28 Vollzeitstellen. Dank diesem Engagement konnten sich über 1000 Menschen mit Behinderung ihre Ferienträume erfüllen. Mehr Informationen über Reiseleitungen und freiwillige Ferieneinsätze bei Procap Reisen finden Sie auf unserer Website www.procap-reisen.ch unter «Engagement Reisebegleitung». (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.