Rihanna & Co: Midlife Crisis startet mit 42 Jahren

Midlife Crisis

Krise: Der Musikgeschmack verändert sich.

Stockholm / Wien – Erwachsene verfallen durchschnittlich ab ihrem 42. Lebensjahr in eine starke Midlife Crisis. Diese präzise Aussage trifft der Musik-Streaming-Anbieter «Spotify», nachdem er die Interessen seiner User im fortschreitenden Alter ausgewertet hat und markante Einschnitte aufzeigen kann.

Jünger durch Charts
Erwachsene Spotify-Hörer zwischen 25 und 40 konsumieren viel Musik, die zu ihrer Jugendzeit aktuell war. Unzählige Playlists verändern sich im Alter von 42 Jahren dann jedoch wieder rapide. Die Beobachtungen von Spotify zeigen eine auffällige Veränderung zu diesem Zeitpunkt. Demnach erhalten die aktuellen Musik-Charts ab 42 Jahren wieder sehr viel mehr Beachtung.

Experten sind sich jedoch unsicher, ob variierende Lebenserfahrungen durchschnittliche Aussagen ergeben. «Die Lebensläufe von Menschen sind sehr unterschiedlich. Ein ‹Standardleben›, das mit einem Durchschnittswert sinnvoll beschrieben werden kann, gibt es nicht. Daher sind die Daten von Spotify wissenschaftlich wenig aussagekräftig», so Medienpädagoge Christian Swertz gegenüber pressetext.

Effektive Profilanalysen
«Im Teenager-Alter hören wir häufiger als in allen anderen Lebensabschnitten Songs aus den Charts. Mit dem Älterwerden weichen die Interessen immer mehr vom sogenannten Mainstream ab, man findet seinen individuellen Geschmack. Ab dem 42. Lebensjahr interessieren sich die meisten jedoch wieder sehr für die Charts – eine musikalische Midlife Crisis», bezieht Spotify Stellung.

Motivation dieser und vergleichbarer Studien ist vor allem der steigende Konkurrenzkampf auf dem Online-Markt der Musikanbieter. Spotify versucht mit umfangreichen Analysen der Nutzerprofile, Geschmäcker präzise zu definieren. Somit können Musikvorschläge, die Nutzer in ihren Accounts zur Verfügung gestellt werden, noch zutreffender gewählt werden. (pte/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.