Sanctuary Olonana: die Familienoase unter den Safari-Camps der Masai Mara

Sanctuary Olonana: die Familienoase unter den Safari-Camps der Masai Mara

Kenia – Die meisten Safari-Anbieter richten ihr Programm ausschliesslich an Erwachsene. Kinder müssen aussen vor bleiben. Ganz anders das preisgekrönte Sanctuary Olonana Camp am Ufer des River Mara in Kenia. Hier, mitten in der tierreichsten Gegend des Masai Mara Reservats, sind auch junge Gäste König – ohne Alterslimite.

Das naturnahe Luxus-Camp des englischen Anbieters Sanctuary Retreats bietet alles, was das Familienherz begehrt. Und für Januar bis März 2015 legt Sanctuary ein Spezialpackage auf, welches dem Familienportemonnaie garantiert gelegen kommt.

Eine Safari en famille ist für Gross und Klein ein Erlebnis, das man zeitlebens nicht vergessen wird. In der faszinierenden Wildnis Afrikas macht es klick – und vergessen sind die Ablenkungen des modernen Lebens. Die Aufmerksamkeit gehört hier ganz der Familie und der gemeinsamen Pirsch in der Wildnis. Die Möglichkeiten zur Tierbeobachtung im Sanctuary Olonana Camp suchen ihresgleichen. Die Magie der afrikanischen Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum zieht Menschen von 1 bis 99 in ihren Bann. Ebenso spannend wie bereichernd sind die Begegnungen mit den Massai und die Einblicke in ihre Kultur und Lebensweise. Um Familien auch mit kleinen Kindern in jeder Hinsicht ein aussergewöhnliches Safari-Erlebnis zu ermöglichen, ist das Angebot im Sanctuary Olonana bis ins Detail durchdacht: von den geräumigen Familien-Unterkünften über die verschiedenen kindergerechten Aktivitäten mit ausgewiesenen Fachleuten bis hin zum erstklassigen Komfort, für den die Sanctuary Retreats bekannt sind.

Rekordverdächtige Vielfalt an Wildtieren
Das Sanctuary Olonana Camp liegt im berühmtesten Wildreservat Kenias, der Masai Mara, direkt am Ufer des Mara River und am Fusse des Siria Escarpment. Als einziges Luxus-Camp in diesem Teil des Masai Mara Reservats lässt das Sanctuary Olonana Kinder jeden Alters zu. Das Hauptrestaurant und die Veranda bieten Aussicht auf einen spektakulären Abschnitt des Mara River, der voller Leben steckt. Die Dichte und Vielfalt an Wildtieren ist die höchste der Region. Eine Flusspferd-Herde lebt ganzjährig direkt unterhalb des Camps. Verschiedene andere Tierarten suchen den Fluss auf, um ihren Durst zu stillen. Gäste des Sanctuary Olonana haben einen exklusiven Logenplatz auf das rege Treiben im und am Wasser. Safaris in der Region versprechen Begegnungen mit den faszinierendsten Tierarten Afrikas – von Löwen, Leoparden, Büffeln und Elefanten über Nashörner, Krokodile und Flusspferde bis hin zu Giraffen, Geparden, Zebras, Gnus und Antilopen. Ein besonders eindrückliches Schauspiel bietet in der Mara alljährlich die grosse Tierwanderung zwischen Juli und Oktober, wenn Millionen Gnus und Zebras die Serengeti durchqueren.

Lernen: Alles, was es braucht, um in der Wildnis zu überleben
Speziell für Familien bietet das Sanctuary Olonana kürzere Safaris und von fachkundigen Guides begleitete Naturspaziergänge an. Wer seinen Spürsinn testen will, geht mit dem Ranger auf Schatzsuche, beobachtet seltene Vögel oder lernt Tierspuren lesen. Während sich der Nachwuchs mit altersgerechten Aktivitäten unterhält, bleibt den Eltern Zeit für ausgedehntere Safaris, die sich nur für die Grossen eignen. Die Kultur und den Alltag der Massai lernen Gäste des Sanctuary Olonana beim Besuch einer lokalen Siedlung kennen. Die jungen Forscher erlernen überlebenswichtige Techniken wie das Speerwerfen, Feuerentfachen oder Hüttenbauen. Wer will, kann zudem im Schutzgebiet des Sancturay Olonana einen Baum pflanzen und so einen Beitrag zur Erhaltung des lokalen Ökosystems leisten – über viele Generationen hinweg.

Zelten vom Feinsten: Luxuriöse Familien-Unterkunft
Die 14 äusserst geräumigen und komfortablen Zelte des Sanctuary Olonana verfügen über eigene Badezimmer mit Warmwasser-Dusche und Spül-WC. Mit Ausnahme der beiden Honeymoon-Suiten sind alle Zelte mit zwei grosszügigen Queen Size-Betten ausgestattet. Hohe, von der Decke bis zum Boden reichende Moskitonetze schützen den Schlafbereich, ideal für Familien mit Kleinkindern. Solar-Leuchten sorgen für Licht und Ambiente. Vor jedem Zelt lädt eine grosszügige Veranda zum Verweilen ein und gewährt eine exzellente Aussicht auf den Fluss. Die Essenszeiten sind flexibel ausgerichtet. Eltern können den Abend unter dem afrikanischen Sternenhimmel unbesorgt in vollen Zügen geniessen – im Wissen, dass ihre schlafenden Schützlinge vom aufmerksamen Personal gut bewacht werden.

Africology: das (Verwöhn-)Programm für Körper und Geist
Während erfahrene Sanctuary-Mitarbeitende die Kinder umsorgen, können sich Mama und Papa tagsüber auch im resort-eigenen Mini-Spa maximal verwöhnen lassen. Das Angebot reicht vom Ganzkörper-Peeling über Fussmassagen bis hin zur Mani- und Pediküre. Dabei werden hochwertige Spa- und Pflegeprodukte auf natürlicher Basis verwendet. Die auserlesenen Produkte von «Africology» enthalten Essenzen aus afrikanischen Heilpflanzen, diejenigen der französischen Marke Thalgo maritime Wirkstoffe. In der Behandlung inklusive ist die Aussicht auf die spektakuläre Kulisse des Mara Rivers. Das Flussrauschen und die Nilpferde liefern den perfekten Soundteppich. Ausspannen können Gäste des Sanctuary Olonana auch am Pool. Wer das besondere Vergnügen sucht, dem empfiehlt sich ein Rundflug im offenen Doppeldecker-Flugzeug. Auch eine Fahrt im Heissluftballon steht zur Wahl. Romantikern geht das Herz bei Sundowners und Abendessen mitten im Busch auf.

Mehrfach ausgezeichnet: Projekte für nachhaltigen Tourismus
Wie bei allen Projekten von Sanctuary Retreats geniesst im Sanctuary Olonana die Nachhaltigkeit hohe Priorität. Der Bau des Camps erfolgte naturnah und unter Einhaltung strenger ökologischer Richtlinien. Zur Erhaltung der örtlichen Sumpfgebiete hat Sanctuary Retreats ein innovatives Baumpflanz-Projekt ins Leben gerufen. Ecotourism Kenia würdigte die ökologischen Anstrengun­gen des Sanctuary Olonana mit einem Gold Award. Das Resort engagiert sich zudem für die ansässigen Massai. Es bietet ihnen Arbeit, unterstützt sie mit Spenden und bringt Camp-Gästen deren Kultur näher.

Ab Nairobi: auf vielen Wegen einfach erreichbar
Das Sanctuary Olonana liegt mitten in der afrikanischen Wildnis und ist dennoch gut erschlossen. Der Flug von Nairobi zum Camp dauert 45 Minuten. Auch von Samburu und von der Küste her ist es auf dem Luftweg bequem erreichbar. Über die Strasse gelangen Gäste ab Nairobi durch das Rift Valley innerhalb von sechs Stunden ins Sanctuary Olonana. http://www.sanctuaryretreats.com/kenya-camps-olonana

30% auf Buchungen von Januar bis März 2015
Bei einer Buchung von mindestens zwei Übernachtungen im Sanctuary Olonana Camp einer voll zahlenden erwachsenen Person offeriert Sanctuary Retreats 30% Rabatt. Im Preis inbegriffen sind Mahlzeiten, Getränke, Airstrip Transfers und sämtliche Aktivitäten (Safari, geführte Wanderung, Dorfbesuch, Busch-Dinner, Sundowner Cocktails). Preis pro Person im geteilten Zimmer (mit Abzug von 30% Rabatt) vom 3.-31. Januar: CHF 305, vom 1. Februar bis 31. März: CHF 482. Der Einzelzimmeraufpreis pro Nacht kostet CHF 150.

Über Sanctuary Retreats
Das Portfolio der Sanctuary Retreats an luxuriösen Safari-Lodges und Das Portfolio der Sanctuary Retreats an luxuriösen Safari-Lodges und Expeditionsschiffen bietet Gästen einige der exklusivsten Reiseerlebnisse und Reiseziele auf der Welt – verbunden mit der Aussicht auf Authentizität. Gelegen in einigen der weltweit atemberaubendsten Landschaften ist jedes Anwesen in seinem Design vollständig individuell und wirkt gemäss der Philosophie «Luxus, natürlich». Sanctuary Retreats begannen 1999 in Afrika mit der ersten Sanctuary Lodge, der Sanctuary Olonana in Kenia. Heute gibt es 16 weitere Lodges und Camps in Sambia, Botswana, Tansania und Uganda. Aufbauend auf einem Erbe von luxuriösen Abenteuerreisen gibt es daneben fünf spektakuläre Expeditions-Kreuzfahrtschiffe an einigen der fantastischsten kulturellen und ökologischen Stätten dieser Erde. Mit den Kreuzfahrten werden unter anderem die majestätischen Flüsse Jangtsekiang in China und der Nil in Ägypten bereist. Die neueste Ergänzung im Portfolio der Sanctuary Retreats ist die Sanctuary Ananda, die seit November 2014 Fahrten auf den Flüssen von Myanmar unternimmt. www.sanctuaryretreats.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.