Schweizer Langatun Distillery für seine Whiskys ausgezeichnet

Langatun Distillery
Preisgekrönte Whiskys der Langatun Distillery. (Foto: zvg)

Aarwangen – Die Schweizer Single Malt Whiskys von der Langatun Distillery sind beim Spirit Selection Concours Mondial de Bruxelles 2019 mit Gold und ebenso in der Jim Murray’s Whisky Bible 2020 ausgezeichnet worden.

Die Schweizer Langatun Distillery blickt auf ein erfolgreiches 2019 zurück: Der Langatun „Old Woodpecker Bio Single Malt Whisky“ wurde zu Jahresbeginn als „Bester Whisky 2019“ bei Swiss Whisky Award erkoren. Im August fand in China der Wanderwettbewerb der Spirits Selection by Concours Mondial de Bruxelles statt. Renommierte Juroren, die international für ihre Fähigkeit, Wein und Spirituosen zu beurteilen, bekannt sind, werden strengstens für den Wettbewerb ausgewählt. Sie sind internationale Einkäufer und Verlader, Ingenieure und Önologen, Journalisten, Kritiker, Forscher und Vertreter von Industrieverbänden.

Zum ersten Mal nahm die Langatun Distillery an diesem Wettbewerb teil und gewann mit zwei mehrfach preisgekrönten Single Malts, dem Langatun „Old Deer“ und dem Langatun „Old Bear“, zwei goldene Medaillen. Kurz nach diesen Auszeichnungen wurden vier Langatun Single Malts Whiskys als „Jim Murray’s Whisky Bible Liquid Gold Award Winners 2020“ ausgezeichnet, nämlich der Langatun Cardeira Cask Finish 95.5 Pt., der Langatun „Old Deer Cask Proof“ 95.5 Pt., der Langatun Sherry Cask Finish 95.5 Pt. und der Langatun „Old Woodpecker Organic Whisky“ 96 Pt. Die Jim Murray’s Whisky Bible ist das umfassendste und gründlichste Whisky-Handbuch der Welt. Jim Murray hat für diese 17. Ausgabe über 4700 Whiskys probiert und bewertet.
Somit macht die Langatun Destillerie die Geschichte als der einzige Schweizer Spirituosenproduzent, welcher international so hoch punkten konnte.

Zur Langatun Distillery
Als Jakob Baumberger 1857 als frisch diplomierter Braumeister aus München in seine Heimat zurückkehrte, gründete er auf dem Bauernhof seines Vaters eine Destillerie, die er zusammen mit seinen Brüdern betrieb. 1983 wurde das Unternehmen an die Bierfirma Hürlimann verkauft. Die Aufhebung des Verbots für die Destillation von Getreide und Kartoffeln in der Schweiz im Jahr 1999 legte den Grundstein von Hans Baumberger III, die Vision seines Urgrossvaters fortzusetzten und handfertigten Langatun Single Malt Whiskys zu kreieren. Nun ist die Langatun Distillery der grösste Whisky-Produzent in der Schweiz. Die Firma beschäftigt 22 Mitarbeiter und ist in 19 Ländern vertreten.

Langatun Distillery

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.