Exklusive Golf- und Tauchplätze und Sonnenschein-Garantie

Kempinski Soma Bay

Abendstimmung im Kempinski Hotel Soma Bay.

Soma Bay – Dort, wo die Gebirgskette am Roten Meer sich majestätisch über dem türkisfarbenen Wasser des Meeres und den unberührten Sandstränden erhebt, liegt Soma Bay. Das Kempinski Hotel Soma Bay ist das erste Luxushotel der Kempinski-Familie in Ägypten. Es gewährt Blicke auf einen der schönsten Strände vor Ort.

Erleben Sie die maurisch inspirierte Architektur dieses neuen Resorts am Meer aus nächster Nähe. Die Wasserlandschaft nimmt eine Fläche von insgesamt 7.000 m² ein; private Balkons gewähren einen Panoramablick auf den Garten oder das Meer. Von der Kälte des Nordens kommen Sie in wenigen Stunden zum herrlichen Sandstrand an der Soma Bay.

Eleganter Rückzugsort mit allem Komfort und viel Sonne
Geniessen Sie europäische Gastlichkeit mit ägyptischem Flair. Die Zimmer im Kempinski Hotel Soma Bay überzeugen insbesondere durch das befreiende Gefühl von Raum und Zeit. Sie werden in den Genuss höchsten Schlafkomforts kommen, da jedes noch so kleine Detail auf die perfekte Wohlfühlatmosphäre abgestimmt ist. Sämtliche Annehmlichkeiten tragen zu diesem Ambiente bei. Wohlfühlen und Entspannen war noch nie so einfach. Die Innenausstattung besticht durch eine Mischung aus orientalischen Einflüssen mit westlichen Akzenten. Die Suiten bieten einen eleganten Rückzugsort mit sämtlichen Annehmlichkeiten: Marmorbad mit Tageslicht, Sitzbereich mit Panoramablick auf das Resort, High Speed Internetanschluss und vielem mehr. Das Hotel verfügt über 130 Zimmer mit Gartenblick, 111 Zimmer mit Meerblick und 50 Laguna Club Zimmer, 22 Junior Suiten mit Meerblick, zehn Deluxe Suiten mit Meerblick und zwei Präsidenten Suiten.

Vier besondere Restaurants, drei Bars mit individuellem Ambiente
Das Dinner wird im Kempinski Hotel Soma Bay jedes Mal wieder zum Vergnügen – sei es in eleganter oder informeller Atmosphäre. Die Sitzmöglichkeiten im Aussenbereich gewähren Blicke auf das Rote Meer, die Berge und das silberblau schimmernde Wasser. Da wird das Speisen zum Fest für Körper und Seele. Im Eingangsbereich der Restaurants werden Sie bereits mit einem strahlenden Lächeln willkommen geheissen und von einer freundlichen Mitarbeiterin zu Tisch geleitet. Im Restaurant „The View“, einem der besten Restaurants in Kempinski Hotel Soma Bay, erwartet Sie ein Ambiente, das alle Sinne anspricht. Die Bar „Beachcomber“ ist der ideale Ort, um köstliche Cocktails zu genießen, die Ihnen direkt an Ihre Sonnenliege gebracht werden. Am Abend geniessen Sie Ihr Getränk auf der Terrasse der Lobby-Lounge und Bar „Sultan“ während die letzten goldenen Strahlen der Sonne im Roten Meer versinken.

Kempinski Soma Bay

Abendstimmung im Kempinski Hotel Soma Bay.

Spa und Wellness – Entspannung pur
Bereits seit Jahrhunderten sind das Wasser, der Sand und das Klima von Soma Bay bekannt für ihre Schönheit, den hohen Mineralanteil, die Mässigkeit und die natürlichen Heilkräfte. Jetzt können diese Vorzüge in einem modernen und eleganten Ambiente erlebt werden. Die Einrichtung des „Les Thermes Marins Thalasso“ und Thalasso Centers zählt zu den grössten und besten Spas und Thalasso-Therapie-Zentren weltweit. Der Komplex nimmt eine Fläche von mehr als 7.500 m² ein und verfügt über 65 Behandlungskabinen sowie weitere besondere Serviceangebote im Nassbereich, darunter Sauna, Dampfbad, Jacuzzi mit Massagefunktion, Schönheits- und Wellness-Behandlungen. Im Fitness Center verbringen Sie angenehme Stunden nach einem ereignisreichen Tag. Das Kempinski Hotel Soma Bay ist mit den neusten Fitnessgeräten mit sämtlichen Komforts ausgestattet (Laufband, Fahrradergometer, Step, Pedal-Trainer, Gewichte, Rückengeräte).

Golfplatz Soma Bay

Golfplatz in der Soma Bay.

Die Bedeutung von Soma Bay
Der Name „Soma Bay“ wurde der Halbinsel erst kürzlich verliehen. Auf den Originalkarten von Ägypten ist die Halbinsel noch als „Ras Abou Soma“ verzeichnet, wobei Ras im arabischen Sprachgebrauch als Landspitze oder Halbinsel steht; „Soma“ bezeichnet eine Pflanze, die im indischen Subkontinent heimisch ist und der halluzinogene Eigenschaften nachgesagt werden. Die natürliche Schönheit von Soma Bay löst in dem Besucher, vergleichbar mit der Wirkung der Soma-Pflanze, ein Gefühl des Friedens aus.

Fauna im Roten Meer
Die Tauchreviere vor Ort zeichnen sich dadurch aus, ruhiger und abgelegener als andere Gebiete im Roten Meer zu sein. Sie ziehen mit ihren Korallengärten, Mauern, Absenkungen und Wracks Taucher der unterschiedlichsten Erfahrungsniveaus in ihren Bann. Zu den Tauchgebieten zählen Tubya Arbaa, Ras Umm Hesiwa, Shaab Saiman und Panorama Reef. Erkunden Sie diese mit dem „Orca Dive Club“ von Soma Bay. Tauchboote starten vom Yachthafen von Soma Bay. (Kempinski/mc/hfu)

Juwelenzackenbarsch

Juwelenzackenbarsch in der Soma Bay (Photo von Udo Kefrig).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.