Streetstyle: Das Leben ist zu kurz, um sich schlecht anzuziehen

Streetstyle: Das Leben ist zu kurz, um sich schlecht anzuziehen
Cohens Protagonistinnen sind modebewusst, jagen aber längst keinen Trends mehr hinterher. Sie wissen, wer sie sind und was sie darstellen möchten. (Foto: Ari Seth Cohen/ Midas Collection)

Der amerikanische Blogger Ari Seth Cohen porträtiert Frauen über 50, die Mode lieben und ihren eigenen Stil gefunden haben. Wie dieser «Advanced Style» geht, zeigen seine Fotos.

«Wenn du jünger bist, kleidest du dich für andere Leute. Im Alter kleidest du dich für dich selbst.» Ari Seth Cohens Buch «Advanced Style» ist nicht nur eine schön bebilderte Anleitung für mehr Kleiderspass im Alter, es steckt auch voller Modeweisheiten. Fotos machen jedoch den Grossteil der 240 Seiten aus. Cohen, 35, ist Fotoblogger, kein Literat. Sein Spezialgebiet sind ältere Menschen, die sich hervorragend anziehen.

Seine betagten Fotomodelle porträtiert er auf den Strassen New Yorks und Los Angeles›. Es sind hauptsächlich Frauen, denn sie haben es in seinen Augen mit dem Alter schwerer. «Sie werden für ihr Äusseres kritisiert, ihre grauen Haare. Mit 40, 50 beginnen sie, sich unsichtbar zu fühlen», schreibt er. Cohen gibt ihnen nicht nur ein Gesicht, er macht sie zu den Stars seines Blogs «Advanced Style». Das gibt es mittlerweile seit mehr als zehn Jahren. Inzwischen sind ausserdem drei Fotobücher, ein Malbuch und einen Dokumentarfilm entstanden.

Cohen fotografiert aber nicht einfach nur ältere Menschen mit einem aussergewöhnlichen Kleiderstil, im Grunde sind Menschen mit einer gesunden Portion Lebensfreude sein Thema.

Lesen Sie den ganzen Beitrag bei SPIEGEL ONLINE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.