Swiss: Mehr Flüge, weniger Passagiere

Swiss
Airbus A320 der Swiss. (Bild: Swiss)

Airbus A320 der Swiss. (Bild: Swiss)

Zürich – Die Fluggesellschaft Swiss hat im Februar zwar mehr Flüge angeboten als vor einem Jahr. Dennoch hat sie mit 1,076 Mio Passagieren 0,7% weniger befördert als im Februar des Vorjahres.

Entsprechend sank die Auslastung der Swiss-Flugzeuge, wie die Fluggesellschaft am Mittwoch mitteilte. Im Durchschnitt waren im Februar 73 von 100 Sitzen belegt. Vor einem Jahr waren es noch 77 von 100 gewesen.

Deutliches Passagier-Wachstum im Lufthansa-Konzern
Während die Swiss einen schwachen Monat hinter sich hat, ging es für die Lufthansa aufwärts: Der Gesamtkonzern inklusive der Töchter Swiss, Austrian Airlines und Eurowings beförderte 6,91 Mio Fluggäste. Das sind 4,6% mehr als vor einem Jahr.

Dass mehr Passagiere befördert wurden, lag vor allem an der Ausweitung des Angebots. Die Auslastung war nämlich rückläufig: Sie sank um 1,9 Prozentpunkte auf 72,3%. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.