Starkoch Dietmar Sawyere neu im „The Chedi Andermatt“

Dietmar Sawyere

Dietmar Sawyere. (Foto: zvg)

Andermatt – Der internationale Starkoch Dietmar Sawyere hat als „Executive Chef“ die Verantwortung für die Gastronomie im 5-Sterne-Deluxe-Hotel The Chedi Andermatt übernommen. Er war zuvor Chefkoch im renommierten Widder Hotel und Restaurant in Zürich.

Seit der Eröffnung des The Chedi Andermatt hatte Mansour Memarian als Chefkoch die Verantwortung für die Gastronomie im Hotel. Er hatte 15 GaultMillau-Punkte für das japanische Restaurant „The Japanese by Hide Yamamoto“ und 14 GaultMillau-Punkte für „The Restaurant“ erkocht. Nach knapp zwei Jahren hat sich Memarian zum Wechsel nach Abu Dhabi entschieden. Mit Dietmar Sawyere konnte ein neuer Executive Chef gewonnen werden, der Gewähr bietet für die Fortsetzung dieses erfolgreichen Wegs.

Internationale Karriere
Sawyere kann auf eine beeindruckende Laufbahn in der internationalen Spitzengastronomie zurückblicken. Geboren 1963 in der Schweiz als Sohn eines Kochs, lebte er den beruflichen Stationen seines Vaters folgend schon früh in verschiedenen Ländern. Seine Karriere startete Sawyere mit 16 Jahren als Chef de Partie im berühmten Londoner Savoy Hotel. Schon 1982 wurde er unter Michel Bourdin im Londoner The Connaught Hotel zum „Young Chef of the Year“ gewählt. Dies war der Start zu einer von unzähligen Auszeichnungen und internationalen Stationen geprägten Laufbahn. Sie führte ihn nach Neuseeland, wo er zwei Mal Chef of the Year wurde, und Australien. Dort erkochte er sich 45 Preise und eröffnete als Höhepunkt das Forty One Restraurant in Sidney. Später kamen Betriebe in Neuseeland und Singapur sowie ein vielzitiertes Kochbuch („Table by the River“) hinzu.

Anfang 2013 kehrte Sawyere schliesslich zu seinen Wurzeln zurück und übernahm die Leitung der Küchen im Widder Hotel und Restaurant in Zürich. Seine inspirierte und sehr lokale Küche brachte ihm im Widder sofort 15 GaultMillauPunkte. (Andermatt Swiss Alps AG/mc/pg)

The Chedi Andermatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.