Udo Jürgens ist tot

Udo Jürgens

Zürich – Der Sänger, Komponist und Entertainer Udo Jürgens ist am Sonntag im Alter von 80 Jahren verstorben. Er erlag einem aktuen Herzversagen.

Wie Jürgens› Management mitteilte, brach der Sänger bei einem Spaziergang in Gottlieben in Kanton Thurgau bewusstlos zusammen. Trotz sofortiger Wiederbelebungsmassnahmen sei der Künstler im Krankenhaus von Münsterlingen um 16.25 Uhr an Herzversagen gestorben.

Manager Freddy Burger, Pepe Lienhard und das ganze Tourneeteam seien «geschockt und in grosser Trauer», hiess es in der Mitteilung. Nach den Konzerterfolgen der aktuellen Tournee seien alle erschüttert und fassungslos über den unerwarteten und plötzlichen Tod ihres Freundes. Burger hatte 1977 das Management von Udo Jürgens übernommen. Erstmals ging Udo Jürgens 1982 mit dem Orchester von Pepe Lienhard auf Tournee.

http://youtu.be/C2QgIeVSfyU

Über 100 Millionen Tonträger verkauft
Udo Jürgens komponierte mehr als 1000 Lieder und veröffentlichte mehr als 50 Alben. In seiner seit mehr als 60 Jahren andauernden Karriere verkaufte er über 105 Millionen Tonträger und zählt damit zu den erfolgreichsten männlichen Solokünstlern der Welt. Zu seinen grössten Hits zählen Lieder wie «Ich war noch niemals in New York», «Mit 66 Jahren», Merci, Chérie» oder «Dieses ehrenwerte Haus.»

Auch Weltstars wie Shirley Bassey oder Sammy Davis jr. feierten mit Songs von Udo Jürgens Welterfolge: 1960 komponierte er für Shirley Bassey den Welthit Reach for the Stars. Später komponierte Jürgens für Frank Sinatra «If I Never Sing Another Song». Sinatra trat diesen Titel an seinen Freund Sammy Davis junior ab, der das Lied bis zu seinem Tod zum Abschluss seiner Konzerte sang.

Zu den grössten Erfolgen ergehörte auch das Lied «Walk Away». Matt Monro verkaufte mit der englischen Version 1,5 Millionen Schallplatten, kam auf Platz 23 in den USA und auf Platz 4 in Grossbritannien und belegte weitere Plätze in den Hitparaden rund um die Welt. Die deutschsprachige Originalversion wurde in Frankreich ein Nummer-1-Hit. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.