Waldhaus Flims: 40 Mio Franken für geplante Renovationen

Waldhaus Flims

So soll sich ab Anfang Dezember die Après Ski- und Frühstücksbar im Waldhaus Flims präsentieren. (Visualisierung: zvg)

Flims – In die Renovation des Waldhaus Flims Mountain Resort & Spa (Waldhaus Flims), das die Z Capital Partners, LLC im Dezember 2015 erworben hat, werden rund 40 Millionen Franken investiert. Die anstehenden Arbeiten sollen das Resort unter Berücksichtigung seines historischen Charakters in Sachen Luxus und Komfort auf ein neues Niveau heben, wie einer Mitteilung zu entnehmen ist. Geplant sind grossflächige Umbauten und Neuerungen in verschiedenen Bereichen der drei Gästehäuser sowie im Spa-Bereich und Belle Epoque-Pavillion.

Die Renovationspläne umfassen den Umbau und die Erneuerung der Eingangsbereiche und Hotelzimmer in allen drei Gästehäusern Grand Hotel Waldhaus, Chalet Belmont und Villa Silvana, sowie die grosszügige Erweiterung des Spa- und Fitness-Bereiches mit erstklassigen Behandlungsräumen und modernen Geräten. Der historische Belle Epoque-Pavillion wird in Zukunft dank grosszügigen Konferenzräumen und dem aufgefrischten Jugendstilsaal erste Wahl für Gruppenanlässe und Hochzeiten inmitten der eindrücklichen Flimser Bergwelt sein. Nicht zuletzt werden die Restaurants neu designt und die gesamte Hotelanlage mit modernster Technologie ausgestattet.

Zum letzten Mal in vertrauter Atmosphäre öffnet das Waldhaus Flims seine Türen am 4. Juni 2016 für die Sommersaison. Während der Sommermonate wird bereits mit ersten Optimierungen begonnen, bevor das Waldhaus Flims ab September 2016 für die Renovationsarbeiten für drei Monate geschlossen bleibt. Die grosse Wiedereröffnung ist Anfang Dezember 2016 geplant. (mc/pg)

Waldhaus Flims

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.