Widder Hotel ist neuer Partner des Zurich Film Festivals

Widder Hotel ist neuer Partner des Zurich Film Festivals

Zürich – Das Widder Hotel ist erstmalig Venue-Partner und Austragungsort des Zurich Film Festivals, das vom 20. bis 30 September wieder Cineasten und Filmliebhaber aus aller Welt in die Limmatstadt locken wird. Das Fünf-Sterne-Hotel im Herzen des Augustinerquartiers wird nicht nur die Juroren des Zurich Film Festivals beherbergen, sondern zugleich auch Austragungsort sein.

Im Widder Hotel treffen bei der ZURICH MASTER CLASS talentierte junge Filmemacher und international führende Experten der Filmindustrie aufeinander. In Workshops und Diskussionsrunden geben die renommierten Größen der Szene ihre praktischen Fertigkeiten und Erfahrungen an den Nachwuchs weiter. Mit rund 51.000 Zuschauern verzeichnete das «Zurich Film Festival» im vergangenen Jahr einen neuen Besucherrekord. 98 Kinofilme und insgesamt 235 Vorstellungen bescherten der Veranstaltungsreihe im verflixten siebten Jahr einen Großerfolg. Und auch in diesem Jahr wird in der Limmatstadt erneut das Filmfieber ausbrechen, wenn das Festival die vielversprechendsten Entdeckungen und sehnsüchtig erwarteten Filme des Jahres präsentiert.

Erstmals ein Filmmusikwettbewerb
Ein wenig müssen sich Kinogänger noch gedulden, bis das Programm des 8. Zurich Film Festivals Anfang September bekannt gegeben wird. Beim Blick auf die Gästeliste des vergangenen Jahres darf man auch in diesem Jahr einiges erwarten: US-Schauspieler und Jury-Präsident Laurence Fishburne, Hollywood-Star Sean Penn, die Regisseure Alejandro Gonzalez Inarritu, Paul Haggis und Marc Foster, Schauspiellegende Maximilian Schell und Topmodel Karolina Kurkova zählten 2011 zu den Ehrengästen. Das positive Feedback des Publikums auf die Ausweitung des Dokumentarfilm-Programms um einen neuen Wettbewerb und das neu geschaffene Festivalzentrum auf dem Sechseläutenplatz haben die Veranstalter zu weiteren Neuerungen ermutigt. Erstmals wird im Rahmen des Festivals ein Internationaler Filmmusikwettbewerb stattfinden. Junge Talente sind dazu aufgefordert, zu einem 6-minütigen Kurzfilm die musikalische Begleitung für ein Sinfonieorchester zu komponieren. Die Siegerkomposition wird am 27. September 2012 auf einem Finalisten-Konzert in der Tonhalle Zürich erkoren. Dabei gelangen die fünf besten Stücke unter der Leitung des Chefdirigenten des Tonhalle-Orchesters, David Zinman, zur Uraufführung.

Neu lancierte Plattform für den deutschsprachigen Spiel- und Dokumentarfilm
Die neu lancierte ZFF FILMBOUTIQUE wird zudem eine Plattform für den deutschsprachigen Spiel- und Dokumentarfilm schaffen. Wie der Name bereits verrät, präsentiert sie eine aktuelle Auswahl an Produktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz der letzten 12 Monate. Gezeigt werden 20 bis 30 Langfilme aus dem deutschsprachigen Raum sowie ein «Work in Progress»- Block, bei dem eine Auswahl an Zusammenschnitten abgedrehter, aber noch nicht fertiggestellter Filme in Anwesenheit der Produzenten und Filmemacher in kurzen Teasern vorgestellt wird. (Widder/mc/hfu).

 

 

 

Als Ensemble aus neun ehemals mittelalterlichen Wohnhäusern nimmt das Widder Hotel eine einzigartige Stellung in Zürichs Luxushotellerie ein. Allesamt Unikate, weisen die 49 Zimmer und Suiten neben antikem Originalmobiliar moderne Designklassiker wie etwa von Le Corbusier, Mies van der Rohe und Eileen Gray auf. Erlesene Kunstwerke von Max Bill über Robert Rauschenberg bis hin zu Andy Warhol vervollkommnen die Raumkonzepte. Ein Doppelzimmer im Widder Hotel kostet ab 755 CHF (ca. 628 €).

 

 

 

Buchungen direkt über das Widder Hotel: Tel.: 0041-44-224 25 26, Fax: 0041-44-224 24 24; E-Mail: [email protected] oder über das Internet:www.widderhotel.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.