World Travel Award für Gorilla Forest Camp

Gorilla

Auge in Auge mit den Berggorillas:
Das Sanctuary Gorilla Forest Camp liegt im Herzen des Regenwaldes und die Gäste leben in nächster Nähe zu den Silberrücken und ihren Familien.

Zürich – Bei den World Travel Awards wurde das Sanctuary Gorilla Forest Camp zum «Besten Zeltsafari Camp in Uganda» gekürt. Die World Travel Awards werden seit 1993 vergeben und gelten als eine der höchsten Auszeichnungen der Tourismusbranche.

Sie gelten als Oscars des Reisesektors: Die World Travel Awards. Seit mittlerweile 23 Jahren wird die begehrte Auszeichnung an die Besten der Besten vergeben. Jetzt wurde das Sanctuary Gorillla Forest Camp zum «Besten Zeltsafari Camp in Uganda» gewählt. Das ausgezeichnete Sanctuary Gorilla Forest Camp liegt im Herzen des Regenwaldes im Südwesten Ugandas. Der Bwindi Impenetrable National Park beheimatet die grösste Berggorilla-Population weltweit und zieht Abenteurer und Ruhesuchende gleichermassen an.

Mit dem Berggorilla auf Du und Du
Die Population der Berggorillas beschränkt sich weltweit auf einige wenige hundert Tiere. Die Hälfte davon lebt im Bwindi Impenetrable National Park im Südwesten Ugandas. Der Park zählt zum UNESCO Weltnaturerbe und beheimatet neben den Berggorillas und elf Primatenarten auch Waldelefanten, Riesenwildschweine, Antilopen und rund 200 Schmetterlingsarten. Ein Highlight für Ornithologen: Von den über 350 Vogelarten sind 24 ausschliesslich in der Region heimisch. Das Sanctuary Gorilla Forest Camp liegt mitten in dieser reichen Flora und Fauna und ist der perfekte Ausgangspunkt für Entdeckungstouren. Einmalig ist die Suche nach den Berggorillas: Nur acht Personen haben pro Tag die Möglichkeit, den seltenen Tiere zu begegnen. Begleitet von erfahrenen Guides erleben die Teilnehmer des Trekkings die faszinierenden Tiere aus nächster Nähe. Eine Begegnung mit dem jüngsten Familienzuwachs bis hin zum Silberrücken, dem Anführer der Gorillagruppe, ist für die Camp-Besucher ein unvergessliches Erlebnis.

Über Sanctuary Retreats
Das Portfolio von Sanctuary Retreats umfasst preisgekrönte luxuriöse Safari-Lodges sowie Flusskreuzfahrtschiffe und bietet Gästen einige der exklusivsten Reiseerlebnisse und Reiseziele auf der Welt – verbunden mit der Aussicht auf Authentizität. Gelegen in einigen der weltweit atemberaubendsten Landschaften ist jedes Anwesen in seinem Design vollständig individuell und wirkt gemäss der Philosophie «Luxus, natürlich». Sanctuary Retreats begann 1999 in Afrika mit der ersten Sanctuary Lodge, der Sanctuary Olonana in Kenia. Heute gibt es 16 weitere Lodges und Camps in Sambia, Botswana, Tansania, Uganda und Südafrika. Aufbauend auf einem Erbe von luxuriösen Abenteuerreisen gibt es daneben sechs spektakuläre Flusskreuzfahrtschiffe an einigen der fantastischsten kulturellen und ökologischen Stätten dieser Erde. Mit den Kreuzfahrten werden unter anderem die majestätischen Flüsse Jangtsekiang in China und der Nil in Ägypten bereist. Die neueste Ergänzung im Portfolio von Sanctuary Retreats ist seit Mitte 2015 die Sanctuary Makanyane Safari Lodge an einzigartiger Lage im Madikwe Game Reserve in Südafrika. (Sanctuary Retreats/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.