Ikea und Sonos stellen Klänge in ein neues Licht

Von moneycab - 08:54

Eingestellt unter: ! Top, Digitalisierung, IT, Lifestyle, Style & Reisen

Ikea

(obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V. 2019)

Älmhult – Ikea und Sonos haben in Mailand die ersten Ergebnisse ihrer Zusammenarbeit präsentiert. Das Ergebnis: Die „Symfonisk“-Tischleuchte mit WiFi-Speaker – ein Möbelstück, das Sound und Aussehen in einen neuen Bezug setzt, das sich auf besondere Weise in das Zuhause integriert und es so ermöglicht, die eigenen vier Wände mit Sound einzurichten.

Zum „Symfonisk“-Sortiment gehört neben der Tischleuchte mit WiFi-Speaker auch der Regal-WiFi-Speaker, der kürzlich mit einem Ret Dot Design Award ausgezeichnet wurde. Beide Modelle sind ein vollwertiger Teil des Sonos Systems und lassen sich ganz einfach mit allen anderen Smart Speakern und Komponenten der Marke gruppieren sowie komfortabel über die Sonos App steuern.

Von offenem Kamin inspiriert
Ikea hat bei der Produktentwicklung die Einrichtungskenntnisse mit eingebracht und das Design entwickelt, während Sonos das Knowhow in Sachen Sound beigesteuert hat. „Uns war von Anfang an klar, dass wir den traditionellen ästhetischen Look von Hightech-Geräten infrage stellen wollten. Für die Idee, eine Leuchte mit einem Speaker zu kombinieren, haben wir uns von einem offenen Kamin inspirieren lassen – denn er verbreitet gleichzeitig Wärme und angenehme Klänge“, erzählt Iina Vuorivirta, eine der Designerinnen bei IKEA of Sweden. „Unser Design musste zu 100% der Qualität entsprechen, die Sonos auszeichnet, ohne jegliche Kompromisse. Gleichzeitig wollten wir etwas komplett Neues schaffen“, sagt Iina.

Smarte Produkte für ein besseres Zuhause
Für Ikea ist die neue „Symfonisk“-Kollektion ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einem smarteren Zuhause. „Eine tolle Atmosphäre und eine einfache, komfortable Nutzung sind grundlegend für die Schaffung des Ikea Smart-Home-Konzepts. Wir suchen immer nach Ideen, die das Leben zu Hause erleichtern und schöner machen. Durch die Integration von Technologie in Einrichtungsprodukten und -lösungen können wir dies auf noch bessere Weise gewährleisten“, erklärt Björn Block, Business Leader für Ikea Smart Home bei Ikea of Sweden.

Beide Speaker sowie erstes Zubehör sind ab August 2019 erhältlich. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *