ABB und RWE kooperieren bei Lade-Infrastruktur für E-Fahrzeuge

sym Elektro Auto

Zürich – Der Energie- und Automatisierungskonzern ABB und der deutsche Energieversorger RWE wollen ein gemeinsames Angebot in der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge bereitstellen. Dafür haben die beiden Unternehmen eine Absichtserklärung unterzeichnet, wie es in einer Medienmitteilung von Montag hiess. Zunächst soll der europäische Markt im Fokus stehen. Zudem sind Projekte im Asien geplant.

Beide Konzerne verfügen über schnellladende Technologie für Elektrofahrzeuge: ABB habe viel Know how bei Gleichstrom-(DC)-Ladesysteme. RWE stelle für Gross- und Privatkunden Wechselstrom-(AC)-Ladeinfrastruktur bereit. ABB habe bereits 150 AC-Ladesysteme ausgeliefert und RWE betreibe ein Netz von mehr als 1’500 AC-Ladestationen in 16 Ländern Europas, heisst es weiter. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.