Abu Dhabi-Staatsfonds greift in Grossbritannien zu

Abu Dhabi-Staatsfonds greift in Grossbritannien zu

Der Hauptsitz des Abu Dhabi-Staatsfonds Adia (links) an der Corniche.

von Gérard Al-Fil

Die Abu Dhabi Investment Authority (Adia), der Staatsfond in dem Erdöl-reichen Emirat am Persischen Golf, hat über seine Tochtergesellschaft Infinity Investments 9,9 Prozent der Kemble Water Holdings erworben. Kemble ist das grösste Versorgungsunternehmen für Wasserwirtschaft in Grossbritannien und Eigentümer von Thames Water, die Kemble im Jahr 2006 vom deutschen RWE-Konzern erwarb.

Mit dem Einstieg bei Kemble baut der arabische Staatsfonds Adia sein Portfolio im Infrastrukturbereich aus. Adia ist zu 15 Prozent am Londoner Flughafen Gatwick beteiligt und hält einen Minderheitsanteil am Hafen im australischen Brisbane in Australien. (mit Material von The National/mc/gaf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.