Bank Cler lanciert App Quanto für Immobilienbewertung

Sandra Lienhart
Sandra Lienhart, Vorsitzende der Geschäftsleitung Bank Cler. (Foto: Bank Cler)

Basel – Die Bank Cler baut ihr digitales Angebot weiter aus und lanciert mit «Bank Cler Quanto» eine App zur Bewertung von Immobilien. Damit ist sie die erste Schweiz weit tätige Bank mit diesem Angebot. Alle, die auf der Suche nach ihrer Traumimmobilie sind, ein Objekt verkaufen möchten oder neugierig auf eine Einschätzung ihres Eigenheims sind, können mit «Bank Cler Quanto» einfach und schnell eine Kurzbewertung einer Immobilie vornehmen. Egal ob Einfamilienhaus oder Wohnung.

Kurzbewertung per Knopfdruck
Der App-Nutzer steht vor der Immobilie, macht mit seinem Smartphone ein Foto und erhält sofort eine erste Kurzbewertung. Angezeigt wird ein Wertbereich für ein typisches Objekt am entsprechenden Standort. Mit wenigen Reglern kann der Interessent die Grundstücksfläche, Nettowohnfläche, Anzahl Zimmer und Baujahr anpassen und so die Schätzung präzisieren. Mit einem Klick kann sich der Nutzer die Kurzbewertung zudem per E-Mail zusenden lassen.

CEO Sandra Lienhart sieht in der App eine ideale Chance, neue Kunden zu gewinnen. «Zusammen mit der Kurzbewertung kann der Interessent auf Wunsch einen Beratungstermin bei der Bank Cler anfordern. Eine gute Möglichkeit, die Bank Cler besser kennen zu lernen.»

Die App «Bank Cler Quanto» ist kostenlos und sowohl für iOS– und Android-Geräte ab sofort erhältlich. (Bank Cler/mc/ps)

Kurzprofil
Die Bank Cler AG ist eine Schweizer Bank, welche ihr Angebot auf die Bedürfnisse von Privatkunden, selbstständig Erwerbenden und KMU ausrichtet. Sie ist mit 32 Geschäftsstellen in allen Sprachregionen der Schweiz vertreten. Der Name «Cler» kommt aus dem Rätoromanischen und steht für klar, hell, deutlich. Der Name ist Programm. Die Bank Cler macht das Bankgeschäft einfach und verständlich und berät auf Augenhöhe. Das digitale Angebot der Bank ist ein wichtiger Bestandteil der strategischen Ausrichtung. Seit 2000 hält die Basler Kantonalbank eine Mehrheitsbeteiligung an der Bank. Der Hauptsitz befindet sich in Basel. Die Bank Cler beschäftigt rund 500 Mitarbeitende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.