CA Technologies: Partnerschaft mit HEIG-VD

CA Technologies

Marco Comastri, President und General Manager EMEA, CA Technologies, und Nathalie Nyffeler, Professor und Director der Innovation Research Unit / Institut Gestion & Entrepreneuriat an der HEIG-VD und Gründerin des InnoKick-Programms. (Foto: zvg)

Morges – CA Technologies ist eine fünfjährige Partnerschaft mit Haute École d’Ingénerie et de Gestion du Canton de Vaud (HEIG-VD) eingegangen. CA Technologies wird künftig innovative Geschäftsprojekte, die einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft haben, sowie Innovationen bei Informationstechnologien unterstützen.

Während der Zusammenarbeit stellt CA Technologies dem „InnoKick“-Forschungsprogramm eine sechsstellige Summe zur Verfügung. Das Programm wurde 2008 von der Universität entwickelt, damit Forschungsinstitute, Startup-Unternehmen und Unternehmer innovative Produkte und Konzepte identifizieren und neue Geschäftsmöglichkeiten entwickeln können.

InnoKick-Projekte umfassen Mitarbeiter der HEIG-VD (Professoren, Wissenschaftler und Studenten) und sollen einen innovativen und unternehmerischen Charakter haben. Die Projekte stammen gewöhnlich aus dem Bereich Informationstechnologie (Software, Telekommunikation, Mobilfunk, Internet), haben eine bestimmte Laufzeit sowie einen klaren Fokus auf Produkt oder Service sowie hohes Potenzial. Die innovativsten Projekte werden jedes Jahr mit dem InnoKick Contest Award Program ausgezeichnet.

«Zukunft der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit sicherstellen»
„Unsere europäische Unternehmenszentrale liegt in der Nähe der HEIG-VD. Deshalb liegt es uns am Herzen, die Universität zu unterstützen“, sagt Bjarne Rasmussen, Senior Vice President Customer Success and Chief Technology Officer EMEA bei CA Technologies. „Mithilfe der Partnerschaft kann die Universität die Projekte innovativer, junger Leute umsetzen, die wahrscheinlich sonst nicht durchgeführt werden würden. Die Popularität der wissenschaftlichen Fächer wie Naturwissenschaften, Technologie, Maschinenbau und Mathematik nimmt europaweit ab. CA Technologies investiert in diese Initiative, um die Zukunft der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen.“

„Die HEIG-VD freut sich über die Zusammenarbeit mit CA Technologies bei der Entwicklung innovativer Forschungsprogramme“, sagt Nathalie Nyffeler, Professor und Director der Innovation Research Unit / Institut Gestion & Entrepreneuriat an der HEIG-VD und Gründer des InnoKick-Programms. „InnoKick ist eine gute Möglichkeit, um den Geist des Unternehmertums und Innovation in unseren Forschungsinstituten zu fördern – Dank CA Technologies können wir dies nun langfristig tun.“

CA Technologies fördert schon seit längerer Zeit regelmässig Projekte zu Forschung und Innovation sowie der Entwicklung von Technologien. Ähnliche Projekte werden aktuell an Universitäten in den USA und weiteren Ländern durchgeführt. (CA Technologies/mc)

Über die HEIG-VD:
Die Haute Ecole d’Ingénierie et de Gestion du Canton de Vaud (HEIG-VD) hat ihren Sitz in Yverdon-les-Bains, Kanton Waadt (Schweiz). Sie bietet neun Bachelor-Programme in Ingenieurswesen und Business Management. Mit 2‘000 Studenten ist die der grösste Partner der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in der Westschweiz (Haute Ecole Spécialisée de Suisse Occidentale). Die HEIG-VD verfügt über einen Campus mit drei Gebäuden in Yverdon-les-Bains, at Route de Cheseaux, Centre St-Roch and Centre Y-Parc.

Über CA Technologies:
CA Technologies (NASDAQ: CA) bietet IT-Management-Lösungen, die Kunden dabei helfen, ihre komplexen IT-Umgebungen zu verwalten und zu sichern und agile Business Services zu liefern. Unternehmen wählen die Software und SaaS-Lösungen von CA Technologies, um Innovation zu beschleunigen, die Infrastruktur zu transformieren und um Daten und Identitäten zu sichern – und das sowohl im Rechenzentrum als auch in der Cloud.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.