DHG Gruppe floriert: Baugrundstückserwerb in Höri Schlusspunkt im Erfolgsjahr 2022

DHG Gruppe floriert: Baugrundstückserwerb in Höri Schlusspunkt im Erfolgsjahr 2022
Luftaufnahme Zürich. (Bild: DHG Holding)

Zürich / Zollikon – Die private Bau- und Immobiliengruppe DHG Holding AG blickt auf ein weiteres erfolgreiches Jahr in ihrer über 25-jährigen Unternehmensgeschichte zurück und sieht sich dank einer hervorragenden Finanzlage für die Fortsetzung des dynamischen Wachstums in den kommenden Jahren bestens gerüstet. Noch vor Jahresende wurde mit dem Erwerb eines Baugrundstücks in Höri, ZH ein weiterer Meilenstein erreicht.

Mit Beharrlichkeit, grossem Einsatz und einer konsequenten Fokussierung auf das Kernsegment «Wohnen im bezahlbaren Preissegment» wird die Zürcher DHG Holding AG auch 2022 erfolgreich abschliessen, wie sie in einer Mitteilung schreibt. «Im laufenden Jahr konnten wir unser dynamisches Wachstum fortsetzen und wichtige Abschlüsse verbuchen, welche das Fundament für die Fortsetzung unseres Erfolgskurses weiter stärken», freut sich Unternehmensgründer und Verwaltungsratspräsident Blagoje Antic. «Dieser Erfolg ist Resultat systematischer und jahrzehntelanger Aufbauarbeit und eines beispiellosen Teamgeistes», ergänzt Milos Antic, der als Mitglied der Gruppenleitung für die Geschäftsentwicklung in der Schweiz und international zuständig ist.

Mit Schlüsselprojekten eindrucksvoll Zeichen gesetzt
Schon in der ersten Jahreshälfte erwarb die DHG Gruppe das traditionsreiche Business- und Meetinghotel Conti in Dietikon, was sich als eine erfolgreiche Akquisition herauskristallisiert hat. Im November wurde die Unternehmensgruppe mit dem Zuschlag für den Erwerb eines Grundstücks mit bewilligtem Bauprojekt an der Hauptstrasse in Höri, ZH für ihre Akquisitionsbemühungen belohnt. An diesem prominenten Standort wird die Gruppe 35 bewilligte Neubauwohnungen realisieren und 8 bestehende Wohnungen sanieren. Zusätzlich werden im Rahmen einer Projektentwicklung 10 weitere Neubauwohnungen realisiert werden.

Mit begründetem Optimismus in die Zukunft
„Von der Planung und Finanzierung bis hin zum Bau, der Verwaltung und Wartung – im Rahmen unseres vertikal integrierten Geschäftsmodells decken wir sämtliche Leistungen rund um eine Immobilie ab“, erklärt Antic. Die DHG Gruppe werde auch zukünftig diesem Erfolgsrezept treu bleiben und im Rahmen eines organischen Wachstums ihr Immobilienportfolio weiter ausbauen. (DHG Holding AG/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.