EGL kooperiert mit französischer Direct Energie

Hans Schulz

EGL-CEO Hans Schulz.

Zürich – EGL kooperiert mit dem grössten unabhängigen französischen Stromanbieter: In Partnerschaft mit Direct Energie will sich die Axpo-Tochter um die Verlängerung von Wasserkraft-Konzessionen bewerben. In Frankreich werden Konzessionen in verschiedenen Tälern mit Kapazitäten von etwa 5’000 MW zur Erneuerung auszuschreiben.

Dies hatte die Regierung in Paris im April 2010 angekündigt. EGL und Direct Energie haben am Montag in Paris einen Zusammenarbeitsvertrag unterzeichnet, wie EGL bekannt gab. (awp/mc/ps/25)

EGL

Direct Energie

Axpo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.