Flughafen Zürich AG bezieht neuen Hauptsitz im Circle

Flughafen Zürich
Sitzungszimmer in der "Homebase". (Foto: zvg)

Zürich – Die Flughafenbetreiberin Flughafen Zürich AG hat als erste Mieterin ihren neuen Hauptsitz im Circle bezogen. Auf fünf Geschossen bietet die «Homebase» rund 600 Mitarbeitenden eine moderne Arbeitswelt an bester Lage.

The Circle ist nicht nur das grösste Hochbauprojekt der Schweiz, sondern zusammen mit dem dahinterliegenden Park ein einzigartiger Begegnungsort mit spannenden Inhalten am Schweizer Tor zur Welt. Der neue Hauptsitz der Flughafen Zürich AG mit der Adresse «The Circle 16, 8058 Zürich-Flughafen» liegt direkt neben der Tramhaltestelle, der Bus Station und dem Airport Shopping.

Neues Bürokonzept
Der neue Hauptsitz trägt den Namen «Homebase» und bietet rund 600 Mitarbeitenden einen Dreh- und Angelpunkt für persönliche Begegnungen und konzentriertes Arbeiten. Die Gestaltung der Arbeitsumgebung hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt und zeigt sich auch im Bürokonzept der Flughafen Zürich AG: Co-Working-Spaces, Begegnungszonen und Lounges ersetzen feste Strukturen und fix zugewiesene Schreibtische. Auch weitere Mieter im Circle – darunter Raiffeisen, MSD, Microsoft, SAP, isolutions und die itelligence AG – werden mit zukunftsweisenden Arbeitsplatzkonzepten präsent sein.

Gestaffeltes Hochfahren
Aufgrund der aktuellen Situation und damit verbundenen Einschränkungen arbeiten die meisten Mitarbeitenden der Flughafen Zürich AG, die nicht im Frontbetrieb tätig sind, derzeit weiterhin im Homeoffice. Die Bauarbeiten im Circle nähern sich dem Ende. Die Miteigentümergemeinschaft rechnet bei einzelnen Nutzungen mit zwei bis drei Monaten Verzögerung bei der Fertigstellung und Inbetriebnahme.

Über The Circle
The Circle soll den Flughafen Zürich als Zentrumsmagneten stärken. Ab Eröffnung gibt es direkt am grössten Schweizer Landesflughafen die Möglichkeit, Kongresse für bis zu 2500 Gäste zu veranstalten. Zwei Hotels der Hotelgruppe Hyatt, unterschiedliche Markenwelten, ein ambulantes Gesundheitszentrum des Universitätsspitals Zürich, Büroflächen sowie Kunst, Kultur, Gastronomie und Bildung ergänzen das breite Angebot am Flughafen Zürich. The Circle wird so zu einer kulturellen und wirtschaftlichen Bereicherung über die Flughafenregion hinaus. Realisiert wird das Projekt durch eine Miteigentümergemeinschaft, woran die Flughafen Zürich AG mit 51 Prozent und die Swiss Life AG mit 49 Prozent beteiligt sind. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.