Gute Zeiten für Buchhalter: Ausgeschriebene Stellen wachsen um 6,8 %

Buchhaltung
(Image by Lucia Grzeskiewicz from Pixabay)

Zürich – Gemäss dem Michael Page Swiss Job Index hat die Nachfrage nach Buchhaltern mit einem monatlichen Zuwachs von 6,8 % (Mai–Juni 2019) alle anderen Berufsgruppen übertroffen. Gesamtschweizerisch ging die Zahl der ausgeschriebenen Stellen im gleichen Zeitraum – unmittelbar vor den Sommerferien – um 3,0 % zurück. Das Jahreswachstum erreichte 8,6 % (Juni 2018 – Juni 2019), wobei Buchhalter und Informationsmanager alle anderen Berufsgruppen anführten und ein jährliches Wachstum von über 22 % verzeichneten.

Die Deutschschweiz, auf die neun von zehn Stellenausschreibungen entfallen, musste im Vergleich zum Vormonat einen Rückgang von 2,1 % hinnehmen. In der Romandie sank die Zahl der ausgeschriebenen Stellen von Mai bis Juni gar um 8,1 %. Im Jahresvergleich (Juni 2018 – Juni 2019) wiesen beide Regionen ein gesteigertes Wachstum aus, das in Zürich 8,7 % und in Genf 7,4 % betrug.

«Wir beobachten eine verstärkte Nachfrage nach Spezialisten in den Bereichen Rechnungswesen und Finanzcontrolling sowie Recht und Compliance, was vor allem darauf zurückzuführen ist, dass bei vielen Unternehmen das Geschäftsjahr im Juni endet. Zugleich bleibt die Nachfrage nach IT-Spezialisten weiterhin stark», kommentierte Nicolai Mikkelsen, Executive Director bei Michael Page.

Die Region Zürich verzeichnete als einzige ein positives monatliches Wachstum (+0,5 %).

(mc/pg)

Michael Page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.