Hotels in Dubai: One&Only, The Palm

Hotels in Dubai: One&Only, The Palm

Liegestuhl frei! Hier könnten Sie sich sonnen….

von Gérard Al-Fil

Fast unbemerkt öffnete vor einem Jahr das Luxushotel One&Only The Palm seine Pforten, das, wie der Name schon sagt, auf der Palmeninsel Jumeirah liegt. Bis dahin verbanden Dubai-Reisende den Namen One&Only mit dem Schwesterhotel Royal Mirage.

Der feine Unterschied
Das One&Only, The Palm legt Wert auf Exklusivität. Mit nur 90 Zimmern inklusive Suiten und vier Strand-Villen richtet sich die Luxusherberge auf dem Westflügel der Palmeninsel an den gehobenen Gast. Der Clou des Boutique-Hotels liegt darin, dass der Besucher von der Rezeption aus jeden Punkt in weniger als fünf Gehminuten erreichen kann.

So ist das One & Only, The Palm, eine kleine, aber feine Alternative zum Palm-Platzhirsch Atlantis mit seinen 1500 Zimmern. Wirklich in Konkurrenz stehen die zwei edlen Häuser indes nicht, denn beide gehören zur Gastronomie-Investmentgruppe Kerzner International Limited.

Spa und Restaurant stechen hervor
Ein Besuch mit dem Partner im Spa ist ein Muss. Die Wohlfühloaase verfügt über einen separaten Outdoor-Pool, der nach der Massage zum Entspannen im Wasser einlädt. Die Villen sind mit einem eigenem Privatstrand und separaten Zimmern für kleine Gäste ausgestattet. Für das Restaurant STAY mit seiner französischen Küche konnte das One&Only den 3-Sterne-Michelin-Chef Yannick Alléno gewinnen. Eine Hotel-eigene Bibliothek sorgt für geistige Abwechslung.

Der Moneycab-Insidertipp:
Wer sich den 20 Minuten langen Fahrweg über die gesamte Palmenhalbinsel bis zum Dubaier Festland sparen will, der kann den kostenlosen Motorboot-Service nutzen. Die überdachte, und klimatisierte Klein-Yacht befördert Gäste in nur fünf Minuten und gratis zum Schwesterhotel Royal Mirage. Dort stehen Privat-Limousinen und Taxis bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.