Neue Online-Einblicke in den Umbau des UBS-Hauptsitzes

UBS
Schalterhalle am Hauptsitz der UBS in Zürich. (Foto: UBS)

Zürich – Unter www.ubs.com/hauptsitz können die Fortschritte beim Umbau des UBS-Hauptsitzes an der Bahnhofstrasse 45 in Zürich live mitverfolgt werden. Die Website «Umbau UBS-Hauptsitz in Zürich» bietet spannende Dokumentationen, Bilder und wissenswerte Informationen zum Projekt. Der Bau wird während der Renovationszeit ausserdem als weisser Würfel verhüllt.

Während der kommenden drei Jahre der Bauzeit werden laufend neue, spannende Inhalte zum UBS-Hauptsitz aufgeschaltet. Neben Fakten zur Geschichte des Gebäudes und den Fortschritten beim Umbau bietet die Website Filme, Fotomaterial, Wettbewerbe und Infotainment-Inhalte. Weiter findet sich ein Glossar mit vergleichenden Bank- und Baubegriffen, Baustellen-Impressionen, Informationen über die neuen Mietobjekte und die Nachhaltigkeitsstrategie, die UBS auch an ihrem Hauptsitz verfolgt und umsetzt.

Weisser Würfel an der Bahnhofstrasse 45
Das Gebäude präsentiert sich seit Anfang September bis zum Ende der Bauzeit zudem verhüllt. Das neue Baunetz an der Bahnhofstrasse 45 dient der Sicherheit, setzt gleichzeitig aber auch ästhetische Akzente. Es umhüllt das Gebäude so, dass der Bau die Form eines weissen Würfels annimmt. Die Farbe Weiss ist dabei mit einer speziellen Struktur versehen. Mehr Informationen zum dahinterliegenden Konzept «Reflect» finden sich auf der Website. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird das Baunetz gereinigt und rezykliert.

Hintergrund
Der 1916 erbaute und 1953 erweiterte UBS-Hauptsitz an der Zürcher Bahnhofstrasse 45 wird seit Oktober 2015 umfassend saniert und renoviert. UBS nutzt die Gelegenheit der notwendigen Erneuerung der Gebäudetechnik, den Hauptsitz einer umfassenden Sanierung zu unterziehen und städtebaulich aufzuwerten. Das Konzept für den Umbau stammt vom Generalplaner-Team der EM2N Architekten AG. Das Konzept sieht unter anderem die gelungene symbiotische Verbindung von modernen und traditionell klassischen Elementen vor. Der Umbau und die Sanierung des Gebäudekomplexes wird 2019 abgeschlossen sein. Der UBS-Hauptsitz wird mit dem Umbau noch besser in den städtischen Raum integriert. Es ist geplant, den historischen Münzhof zusammen mit einem Café zur Bahnhofstrasse neu zu beleben. Ausserdem plant UBS, durch verschiedene, voneinander unabhängige Zugänge zur Bank und den Ladengeschäften die Nutzungsflexibilität langfristig zu wahren. (UBS/mc/pg)

Umbau UBS-Hauptsitz in Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.