Neues Mitglied der Geschäftsleitung von ISS Schweiz

Jochen Ruf
Jochen Ruf, Gesamtverantwortlicher für die Region Ost bei ISS Schweiz. (Foto: ISS)

Zürich – Seit 1. Januar 2019 ist Jochen Ruf Managing Director Area Ost und Mitglied der Geschäftsleitung von ISS Schweiz. Mit dieser Beförderung tritt er die Nachfolge von Stefan Tobler an und verantwortet seit Jahresbeginn die Geschäfte von ISS in Zürich und der Ostschweiz.

Der 39-jährige Jochen Ruf begann seine berufliche Laufbahn bei ISS Schweiz im Dezember 2004 und durchlief – mitunter infolge interner Talentförderprogramme – innert 14 Jahren vier Karriereschritte bis zum Geschäftsleitungsmitglied. Nach seinem Start als Projektplaner sowie der darauffolgenden Beförderung zum Projektleiter Sales & Business Development nahm er 2008 eine neue Herausforderung als Head Transition & Support in der ISS FM Services AG wahr. Aufgrund seiner Leistungen wurde er 2012 zum Regional Director Zurich befördert, zuständig für ein Umsatzvolumen von CHF 67 Mio. Seit 1. Januar 2019 hat Ruf nun als neuer Managing Director Area Ost die Gesamtverantwortung für die Region inne und nimmt gleichzeitig Einsitz in die Geschäftsleitung. Damit zeichnet er für rund 3’700 Mitarbeitende sowie ein Umsatzvolumen von CHF 204 Mio. verantwortlich.

Dank seiner ausgewiesenen FM-Kenntnisse, seines Leistungsausweises und seiner Führungskompetenz verfügt Jochen Ruf über die Voraussetzungen, um zusammen mit seinem Team das Kundenportfolio erfolgreich zu betreuen und zu Wachstum, Entwicklung und Erfolg von ISS Schweiz beizutragen. «Es freut mich besonders, dass wir mit Jochen Ruf eine ausserordentlich kompetente Person aus unseren eigenen Reihen für diese wichtige Aufgabe gewinnen konnten. Neben einer beeindruckenden Karriere bei ISS Schweiz und seiner grossen Loyalität zum Unternehmen verfügt er auch über eine hohe Sozialkompetenz, und wir sind überzeugt, mit ihm den besten Nachfolger für Stefan Tobler gefunden zu haben», freut sich André Nauer, CEO ISS Schweiz. Ruf tritt in die Fussstapfen von Stefan Tobler, der ISS Schweiz nach 14 Jahren erfolgreicher Tätigkeit verlässt, um sich beruflich einer neuen Herausforderung zu stellen.

Jochen Ruf ist diplomierter Wirtschaftsingenieur FH mit Schwerpunkt Facility Management der Fachhochschule Albstadt-Sigmaringen und verfügt über einen Master of Business Administration der Universität Toronto sowie über einen Executive MBA der Universität St. Gallen. Während seiner 14-jährigen Karriere bei ISS wurde Ruf darüber hinaus mit dem Leadership Award und zweimal mit dem Unternehmerpreis ausgezeichnet. (ISS Schweiz/mc/ps)

Company Profile
ISS Schweiz ist das führende Facility Services-Unternehmen der Schweiz. Das Unternehmen beschäftigt über 12’000 Mitarbeitende und ist schweizweit und im Fürstentum Liechtenstein mit insgesamt 36 Niederlassungen flächendeckend vertreten. Das 1967 gegründete Unternehmen erzielte 2017 einen Gesamtumsatz von CHF 789 Mio. ISS konzentriert sich auf die Erbringung von Integralen Facility Services (IFS) zur Werterhaltung von Gebäuden, Anlagen und Infrastrukturen. Das Angebot für Integrale Facility Services beinhaltet Facility Management-Leistungen, Support Services, Property Services, Security Services, Cleaning Services sowie Infrastruktur Services.
ISS Schweiz ist eine Tochtergesellschaft der weltweit führenden ISS Gruppe mit Hauptsitz in Kopenhagen, Dänemark. Die ISS Gruppe, deren Aktien an der NASDAQ OMX in Kopenhagen notiert sind, ist in über 70 Ländern tätig und beschäftigt heute rund 480’000 Mitarbeitende.

ISS Schweiz

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.