«Refill-Diet»: Bäckereien, Restaurants und Grossverteiler setzen die Schweiz auf Wegwerf-Diät

«Refill-Diet»: Bäckereien, Restaurants und Grossverteiler setzen die Schweiz auf Wegwerf-Diät

Zürich – Greenpeace Schweiz lanciert die «Refill-Diet» – eine Aktionswoche für Mehrwegbehälter und damit gegen die Abfall-Flut. Vom 5. bis 11. Juli vermeiden Take-Away-Anbieter und Konsumenten so viel Abfall von Einwegverpackungen, wie nur möglich und setzen voll auf Mehrwegbehälter. Schon Mitte Juni haben sich über 500 Verkaufsstellen in der ganzen Schweiz angemeldet – darunter auch solche von Migros und Coop.

Take-Away-Essen ist gerade in der Pandemie praktisch. Aber jeder Mensch häuft hierzulande in einer Woche 13,3 Kilogramm Abfall an – unter anderem wegen der vielen Einwegverpackungen. Darum setzen Greenpeace Schweiz, weitere NGO und über hundert Partnerbetriebe die Schweiz auf Diät: Von 5. bis 11. Juli 2021 verzichten wir auf Wegwerfprodukte und machen Refill-Diet. Dank wiederverwendbaren Flaschen, Bechern, Boxen oder Besteck nimmt die Welt tonnenweise Abfall ab.

Teilnehmer der Refill-Diet nutzen konsequent das Mehrweggeschirr der Take-Away-Anbieter oder lassen das Essen in eine Znüni-Box ihrer Wahl einfüllen. Auch ein Mehrweg-Kaffeebecher dient dem Ziel, denn jedes bisschen Abfall, das wir einsparen können, zählt. Einwegprodukte – ob aus Plastik oder anderen Materialien – bedeuten schliesslich nicht nur einen immensen Energie- und Ressourcenaufwand für eine sehr kurze Nutzungsdauer. Die Produkte müssen nach dem einmaligen Gebrauch auch wieder entsorgt werden. Mindestens die Natur leidet darunter immer.

Nicht nur die Konsumenten sind gefordert, wenn es um das Problem mit den Einwegverpackungen geht. Genauso wichtig ist die Unterstützung von Restaurants, Läden und NGO, um allen überhaupt erst die Möglichkeit zu geben, das Verhalten zu ändern. Die Bereitschaft zum konkreten Handeln steigt. Schon 130 Partner-Firmen mit 500 Verkaufsstellen machen bei der Refill-Bewegung mit. Dazu gehören neben den Coop-Restaurants und Migros viele innovative Betriebe, wie die Bäckerei Wüst in Wangen SZ, der Bio-Laden Lola in Bern oder die Restaurantkette Tibits. (Greenpeace/mc/pg)

Refill-Diet

Weitere Partner sind willkommen: Zur einfachen Anmeldung geht hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.