SAS auf Platz 1 in weltweitem Arbeitgeber-Ranking

Jim Goodnight
SAS-CEO Jim Goodnight. (Copyright: SAS)

SAS-CEO Jim Goodnight.

Zürich – SAS ist die Nummer 1 unter den weltweit besten Arbeitgebern. Das Unternehmen belegt in der jüngsten Studie «World’s Best Multinational Workplaces» des Great Place to Work Institute den Spitzenplatz. SAS erhält die Auszeichnung unter anderem für seine offene Kommunikationskultur und ein aussergewöhnliches Mass an Work-Life-Balance. SAS ist weltweiter Marktführer bei Business-Analytics-Software und liefert Lösungen, mit denen Unternehmen operative Geschäftsdaten analysieren und strategische Entscheidungsgrundlagen daraus ableiten können.

«Diese Auszeichnung unterstreicht unsere Bemühungen, Kreativität und Innovation weltweit in all unseren Niederlassungen zu fördern», sagt Jim Goodnight, CEO von SAS. «Denn um die Nummer 1 zu werden, zählt das Feedback der Mitarbeiter. Es ist einfach grossartig, dass unsere Mitarbeiter das Engagement von SAS und die Wertschätzung, die SAS ihnen entgegenbringt, in diesem Masse anerkennen. Dass sie gern bei uns arbeiten, ist die wesentliche Erfolgsgrundlage für unser Unternehmen.»

«Wir freuen uns sehr über die hervorragende Platzierung, die zeigt, dass das Engagement von SAS in Sachen Arbeitsplatzkultur in die richtige Richtung geht und bei den Mitarbeitern ankommt», kommentiert Wolf Lichtenstein, Vice President DACH-Region bei SAS.

In der Schweiz auf Platz 4
SAS gehört auch zu den beliebtesten Arbeitgebern in der Schweiz: Im aktuellen Wettbewerb «Switzerland’s Best Workplaces» belegt das Unternehmen Rang 4 in der Kategorie der Unternehmen bis 250 Mitarbeiter und erscheint somit erstmals auf den vordersten Rängen der Liste, die im Mai in der in der Handelszeitung veröffentlicht wurde. (SAS/mc)

Mehr Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.