Skulpturen und Fashion aus Recyclingmaterial

Skulpturen und Fashion aus Recyclingmaterial

(Foto: Umwelt Arena)

Spreitenbach – Mit alltäglichen Verbrauchsmaterialien, Kreativität und dem Prinzip der Wiederverwertung entführt die neue Sonderausstellung „grenzüberschreitend – Recycled Beauty“ vom 18. September bis 28. Dezember 2014 die Besucher der Umwelt Arena in die Welt von Fashion, Design und des Kunstschaffens.

Abfallsäcke, Plastiktüten, Stromkabel, Flaschendeckel, alte Kleider und Zeitungspapier sind Rohstoffe, aus denen Claudia Piller-Okoth Kleider, Bilder und Skulpturen schafft. Die talentierte Jungdesignerin und engagierte Kunstschaffende mit kenianisch-schweizerischen Wurzeln wohnt im Kanton Aargau. Sie verwendet hauptsächlich Materialien und Dinge, welche scheinbar nicht mehr gebraucht werden und schenkt ihnen ein zweites Leben – eine Art erneuerte Daseinsberechtigung in Anmut und Schönheit. Daraus abgeleitet ist auch der Titel der Ausstellung „Recycled Beauty“. Auch die aus dem Kanton Bern stammende Kunstschaffende Jeanette Schmid-Akabuilo wirkt an der Sonderausstellung mit. Die beiden Frauen realisieren unter dem Label „grenzüberschreitend“ gemeinsame Projekte.

Modeschau zur Sonderausstellung
Ergänzend zur Sonderausstellung findet am Samstag, 18. Oktober ab 13.00 Uhr, die Modeschau „Recycled Beauty by Claudia Fashion“ statt. Die amtierende Miss Earth Switzerland, Shayade Hug und Miss Molly, Rebecca Jahn sowie weitere Models präsentieren elegante und freche Kleidung aus Recyclingmaterial. Als Highlight wird vor Ort ein Kleidungsstück aus der präsentierten Kollektion versteigert (Einlass ab 12 h, keine Anmeldung erforderlich).

Seit Eröffnung im August 2012 haben bereits 200‘000 Personen die Umwelt Arena Spreitenbach besucht. Über 100 Partner – darunter die vier Hauptpartner Zürcher Kantonalbank, Coop, Energie 360° AG und ABB Schweiz – informieren auf 4 Etagen und in 45 Ausstellungen zu Themen der Nachhaltigkeit in den Bereichen ‹Natur und Leben›, ‹Energie und Mobilität›, ‹Bauen und Modernisieren› sowie ‹Erneuerbare Energien›. Sonderausstellungen wie „Recycled Beauty“ ergänzen die permanenten Ausstellungen und sorgen für zusätzliche Highlights und Schwerpunkte. (Umwelt Arena/mc/ps)

Öffnungszeiten der Ausstellungen
Donnerstag/Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag/Sonntag von 10 bis 17 Uhr
Daten Indoor Parcours und abweichende Öffnungszeiten siehe www.umweltarena.ch

Weitere Informationen zur Sonderausstellung Recycled Beauty und der Modeschau sind zu finden unter www.grenzueberschreitend.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.