sol-E Suisse und EW Hinterrhein entwickeln Windpark

Mont Crosin
Windkraftanlage der BKW-Tochter Juvent SA auf dem Mont Crosin.

Bern – Das Elektrizitätswerk Hinterrhein und die sol-E Suisse AG, die Tochtergesellschaft der BKW FMB Energie AG (BKW) im Bereich der neuen erneuerbaren Energien, haben gestern einen Partnerschaftsvertrag zur Entwicklung eines Windparks in Hinterrhein unterzeichnet.

Die vom EW Hinterrhein an die sol-E Suisse AG in Auftrag gegebenen Windmessungen haben ergeben, dass alle Anforderungen zur Nutzung der Windenergie beim Standort Tällialp in Hinterrhein erfüllt sind. Ziel ist es, in den kommenden eineinhalb Jahren das Projekt soweit voranzutreiben, dass Mitte 2013 das Baugesuch bei der Bewilligungsbehörde eingegeben werden kann.

Voraussichtlich ca. 10 GWh Ökostrom jährlich
Die beiden Partner beabsichtigen gemeinsam einen Windpark bei Hinterrhein zu realisieren. Erste Abklärungen haben ergeben, dass der Windpark im Jahr voraussichtlich ca. 10 GWh ökologisch gewonnenen Strom produziert. Dies entspricht dem Verbrauch von rund 2800 Haushalten. Momentan werden die für das Baubewilligungsgesuch notwendige Umweltverträglichkeitsprüfung sowie die Studien für den Netzanschluss und die Erschliessung erstellt.

BKW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.