Swiss Economic Award 2021: Die Gewinnerinnen und Gewinner stehen fest

Swiss Economic Award 2021: Die Gewinnerinnen und Gewinner stehen fest
Swiss Economic Award in der Kategorie Hightech / Biotech geht an T3 Pharmaceuticals AG. (Foto:SEF)

Interlaken – Am diesjährigen Swiss Economic Forum 2021 wurde neben dem begehrten Swiss Economic Award zum ersten Mal auch der Wirtschaftspreis der Frauen, der SEF.WomenAward, für herausragende unternehmerische Leistungen verliehen.

Die drei siegreichen Jungunternehmen des Swiss Economic Award setzten sich gegen über 100 Mitbewerbende durch. Der Swiss Economic Award wird in drei Kategorien verliehen und ist der bedeutendste Preis für junge Unternehmen in der Schweiz. Mit der Auszeichnung fördern das Swiss Economic Forum (SEF) und seine Partner bereits seit über 20 Jahren das unternehmerische Gedankengut und den Wirtschaftsnachwuchs in der Schweiz. Die fachkundige Jury hat den Preis an folgende Unternehmen vergeben:

Produktion / Gewerbe: Planted Foods AG (Kemptthal, ZH): Planted produziert Fleisch auf pflanzlicher Basis mit dem Geschmack und der Textur von Tierfleisch, mit dem Ziel, den Fleischmarkt zu revolutionieren.

Hightech / Biotech: T3 Pharmaceuticals AG (Basel, BS): T3 Pharma entwickelt die nächste Generation der bakteriellen Krebstherapie.

Dienstleistung: GuestReady AG (Trogen, AR): GuestReady ist ein führendes ImmobilienTechnologieunternehmen mit Fokus auf das Management von Kurzzeit- und Langzeitmieten.

Das Swiss Economic Forum (SEF) verleiht ausserdem Frauen mit einem herausragenden unternehmerischen Leistungsausweis den SEF.WomenAward und schafft damit gleichzeitig eine kraftvolle und zukunftsgerichtete Plattform für Unternehmerinnen. Der Wirtschaftspreis der Frauen wird in zwei Kategorien verliehen. Ausserdem wird eine Persönlichkeit, welche sich Zeit ihres Lebens für einen starken Wirtschaftsstandort Schweiz eingesetzt hat, mit dem Ehrenpreis honoriert.

Ehrenpreis: Rosmarie Michel, Unternehmerin: Sie hat sich stark für die Allgemeinheit engagiert, Frauen Türen geöffnet und neue Massstäbe im Leadership gesetzt.

Jungunternehmerin des Jahres: Léa Miggiano, Mitgründerin & CMO Carvolution: Der Unternehmerin gelang es innerhalb kurzer Zeit, die richtigen Personen für ihre Idee zu begeistern.

Unternehmerin/CEO des Jahres: Andrea Pfeifer, CEO & Co-Founder AC Immune: Unter ihrer Führung hat sich AC Immune einen Ruf für herausragende Wissenschaft aufgebaut. (SEF/mc/ps)

SEF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.