Über 1000 neue Erdgas/Biogas-Fahrzeuge in der Schweiz

Erdgas / Biogas Zapfhahnen

(Bild: erdgasfahren.ch)

Aarau – Während der Schweizer Neuwagenmarkt letztes Jahr gegenüber dem Rekordjahr 2012 um 6,7 Prozent zurückging, ist die Zahl der Erdgas/Biogas-Fahrzeuge 2013 um über 10% Prozent gestiegen. Mit 1048 neu verkauften Fahrzeugen hat der Bestand der umweltschonenden Fahrzeuge in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein auf 11’287 zugenommen.

27,8% der verkauften Erdgas-Modelle stammten von Opel (Zafira, Tourer und Combo), 25,8% von Fiat (Panda, Punto, Doblò, Qubo, Fiorino, Ducato) und 24,6% von Volkswagen (eco UP!, Caddy, Passat und Touran). Favorit im Schweizer Markt war der VW Caddy Ecofuel mit 118 Fahrzeugen.

Günstiger und umweltschonender Treibstoff
Der durchschnittliche Preis für Erdgas/Biogas ist 2013 an den Tankstellen konstant geblieben. Umgerechnet auf Benzin kostete ein Liter im gesamtschweizerischen Durchschnitt 1,18 Franken, was über 30% günstiger ist als Benzin. Dem an den Tankstellen verkauften Erdgas wird rund 20% Biogas beigemischt, was die CO2-Emissionen im Vergleich zu Benzin und Diesel um insgesamt bis zu 40% reduziert. Zudem reduzieren Erdgas/Biogas-Fahrzeuge den Schadstoff-Ausstoss um 60 bis 95%. Die Zahl der Erdgas/Biogas-Tankstellen erhöhte sich 2013 um 5 auf 140 Stationen. (ots/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.