Universität St.Gallen und Helvetia Versicherungen gründen gemeinsames Innovation Lab

Universität St.Gallen und Helvetia Versicherungen gründen gemeinsames Innovation Lab
Partner beim Helvetia Innovation Lab der Universität St.Gallen: Thomas Bieger, Rektor der Universität St.Gallen, und Philipp Gmür, CEO der Helvetia Gruppe. (Foto: Helvetia)

St. Gallen – Die Universität St.Gallen und Helvetia Versicherungen widmen sich der Erforschung von neuen Geschäftsmodellen und Eco-Systemen in der Versicherungswirtschaft und gründen hierfür das Helvetia Innovation Lab. Dieses ist Teil des Instituts für Technologiemanagement und wird eine Postdoc- sowie drei Doktorandenstellen umfassen.

Die Universität St.Gallen (HSG) und Helvetia Versicherungen bauen gemeinsam das Helvetia Innovation Lab zur Erforschung von neuen Geschäftsmodellen und Eco-Systemen in der Versicherungswirtschaft auf. Das Lab gehört zum Institut für Technologiemanagement und wird von Oliver Gassmann geleitet, Professor für Technologiemanagement mit besonderer Berücksichtigung des Innovationsmanagement an der HSG. Am Lab werden ein Postdoc sowie drei Doktoranden forschen. Auf Seiten Helvetia Versicherungen wird das Lab durch das Ressort Digital Ventures in der Unternehmensentwicklung begleitet und der Transfer in die Praxis sichergestellt.

Das Helvetia Innovation Lab legt insbesondere einen Fokus auf das Umfeld von Geschäftsmodell-Innovationen. Diese können in der heutigen vernetzten Welt nicht mehr isoliert betrachtet werden. So haben Kunden vermehrt das Bedürfnis nach umfassenden, auf sie zugeschnittenen Lösungen. Einem einzelnen Unternehmen ist es meist nicht möglich, diese Kundenbedürfnisse abzudecken, sondern es ist auf Partner angewiesen, um die komplexen und facettenreichen Customer Journeys zu bedienen.

Teil der Strategie helvetia 20.20
«Der Aufbau von neuen Geschäftsmodellen und Eco-Systemen ist Teil unserer Strategie helvetia 20.20. Dank der Zusammenarbeit mit der Universität St.Gallen erhalten wir zusätzliche Inputs und Erkenntnisse für unsere Arbeit», freut sich Philipp Gmür, CEO der Helvetia Gruppe. Thomas Bieger, Rektor der Universität St.Gallen, ergänzt: «Zu Helvetia besteht eine grosse Nähe, nicht nur geografisch. Mit dem Innovation Lab nutzen wir diese Nähe, um praxisrelevante Fragestellungen vertieft wissenschaftlich zu ergründen.» (Helvetia/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.