VP Bank: Auftragseingänge in Deutschland nehmen zu

Bernd Hartmann

Bernd Hartmann, Leiter Investment Research der VP Bank.

Vaduz – «Der deutsche Einkaufsmanagerindex hat zuletzt deutlich enttäuscht und ist wieder unter die wichtige Marke von 50 Punkten gefallen.»

Analyse von Bernd Hartmann, Leiter Investment Research der VP Bank

«Dies zeigt auf, dass sich die wirtschaftliche Situation Deutschlands vielleicht doch nicht so positiv darstellt, wie dies allgemein wahrgenommen wird. Die Entwicklung der Auftragseingänge bestätigt diese Vermutung. Zwar haben die Aufträge gegenüber dem Vormonat um 0,3 Prozent zugenommen, in der längerfristigen Betrachtung hat jedoch der abnehmende Trend weiter Bestand.

Als guter Vorlaufindikator für die Industrieproduktion lässt die derzeitige Entwicklung der Auftragseingänge kaum Wachstumsimpulse aus diesem Bereich erwarten. Deutschland wird vorläufig weiter unter der geringeren Nachfrage, speziell aus dem europäischen Ausland, leiden. Die Wachstumslokomotive stottert und vermag die Eurozone insgesamt derzeit auch nicht zu stützen.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.