VP Bank: Preisniveau rauf, Inflationsrate runter

Bernd Hartmann

Bernd Hartmann, Leiter Investment Research der VP Bank.

Vaduz – «Das Preisniveau ist im März zum zweiten Mal in Folge angestiegen. Aufgrund des hohen Preisniveaus im Vorjahr verharrt die Inflationsrate aber auch im März weiter deutlich im negativen Bereich und fällt sogar auf minus 1.0 Prozent.»

Analyse von Bernd Hartmann, Leiter Investment Research der VP Bank

«Obwohl der Ölpreis in Franken gerechnet in den vergangenen Wochen nicht markant angestiegen ist, sind die höheren Benzinpreise an den Zapfsäulen für die Konsumenten deutlich spürbar. Der Trend eines ansteigenden Preisniveaus dürfte sich weiter fortsetzten, zumal die Schweizer Wirtschaft die Wachstumsdelle ohne Rezession überstehen sollte. Über die Sommermonate werden die Inflationsraten allmählich ansteigen, dafür sorgt nicht zuletzt der auslaufende Basiseffekt aus der Aufwertung des Franken und dem Ölpreisanstieg im Vorjahr.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.