VP Bank zum ifo-Index: Eine weitere vorweihnachtliche Bescherung

Thomas Gitzel
von Dr. Thomas Gitzel, Chefökonom der VP Bank Gruppe.

Von Dr. Thomas Gitzel, Chefökonom der VP Bank Gruppe.

Vaduz – Der ifo-Geschäftsklimaindex steigt von 109.3 auf 109.5. Der leichte Anstieg des ifo-Geschäftsklimaindex ist erfreulich, doch die eigentliche positive Nachricht ist: Die Erwartungen an den weiteren Geschäftsverlauf legten deutlich zu (von 106.3 auf 107.4). Aus konjunktureller Sicht gab es damit in dieser Woche eine Reihe vorweihnachtlicher Bescherungen.

Nach dem guten Einkaufsmanagerindex und einem deutlich über den Erwartungen liegenden ZEW-Index signalisiert auch der ifo-Geschäftsklimaindex eine robuste deutsche Konjunktur. Die Botschaft lautet: Der private Konsum und die Investitionen avancieren zu den wichtigsten Stützen. Darüber hinaus dürften zarte Exportimpulse hinzukommen. Für das Unternehmerlager ist vor allem wichtig zu wissen, dass die Extremrisiken in der Eurozone gebannt sind. Das stärkt die Zuversicht. Die Bereitschaft in das Unternehmen zu investieren wächst. Ein gesamtwirtschaftliches Wachstum von 2% im kommenden Jahr erscheint deshalb realistisch. (VP Bank)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.