Wächst uns allen bald ein Smartphone-Stachel?

Wächst uns allen bald ein Smartphone-Stachel?

Im Laufe des Lebens passen sich unsere Knochen an verschiedene Umweltbedingungen an. So findet sich bei Teenagern immer häufiger eine Schwellung am Hinterkopf. Für Wissenschaftler ist die Ursache dafür eindeutig.

Knochen sind eigentlich das perfekte Material: doppelt so hart wie Granit, leichter als Stahl und elastisch wie Eichenholz. Ein Gerüst aus über 200 dieser Wunderwerke stabilisiert unseren Körper und ermöglicht komplexe Bewegungen. Das Skelett galt lange als unveränderbar, sein Wuchs von unserer DNA vorgeprägt. Heute weiss man, dass sich die Knochen im Laufe des Lebens durchaus an verschiedene Umweltbedingungen anpassen können.

Dass uns aber ausgerechnet ein „Smartphone-Stachel“ am Hinterkopf wachsen soll, überrascht dann doch. Zu diesem Ergebnis aber kommt eine Studie zweier australischer Wissenschaftler der University of the Sunshine Coast, die in der Fachzeitschrift „Nature“ erschien und für Aufregung sorgte.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf „Frankfurter Allgemeine“ online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.