Zentrale Akteure aus Wirtschaft und Umweltschutz lancieren «Green Business Switzerland»

Green Business Switzerland
(Bild: Green Business Switzerland)

Zürich – Die Schweizerische Umweltstiftung und der Verein «Go for Impact» lancieren «Green Business Switzerland». Unter diesem Dach realisieren sie den «Green Business Award» und ab Sommer 2021 auch das «Green Business CEO Rating». Mirjam Staub-Bisang, CEO Blackrock Switzerland, wird dessen Jurypräsidentin.

«Green Business Switzerland» rückt den positiven Zusammenhang zwischen unternehmerischem Erfolg und nachhaltigem Handeln in den Fokus. Wenn wir unseren Planeten für die zukünftigen Generationen erhalten wollen, muss die Wirtschaft Teil der Lösung sein. Dafür braucht es einen Bewusstseinswandel und Vorbilder, an denen sich ihre EntscheidungsträgerInnen orientieren. «Green Business Switzerland» engagiert sich hierfür mit verschiedenen Formaten. Hinter der zukunftsweisenden Kooperation zentraler Akteure aus Wirtschaft und Umweltschutz stehen u.a. economiesuisse, öbu, Pusch, Swissmem, die Schweizerische Umweltstiftung und der WWF Schweiz.

Erstes CEO-Rating im Juli
Gemeinsam präsentieren sie das «Green Business CEO Rating» der nachhaltigsten Schweizer CEOs. Dieses erscheint erstmals in der Juli-Ausgabe 2021 der BILANZ sowie im PME. Das Rating analysiert sowohl die Unternehmensleistung als auch den persönlichen Beitrag der CEOs mit Blick auf den gesellschaftlichen und ökologischen Impact. Im Fokus stehen Unternehmen des SMI Expanded sowie die grössten Schweizer Arbeitgeber. «Das Green Business CEO Rating soll zum nationalen Barometer für den Nachhaltigkeitsimpact von Schweizer Wirtschaftsleadern werden und damit einen sichtbaren Anreiz für CEOs schaffen, nicht nur wirtschaftlich erfolgreich zu sein, sondern auch einen positiven Beitrag zur Lösung bedeutender gesellschaftlicher Probleme leisten» sagt Mirjam Staub-Bisang, Jurypräsidentin des Ratings. Das «Institute for Business Sustainability» aus Luzern hat die zugrundeliegende wissenschaftliche Methodik speziell für dieses Rating entwickelt. Sie ist weltweit einzigartig in Tiefe und Aussagekraft.

«Green Business Award»: Der «Umweltpreis der Wirtschaft» unter dem Jurypräsidium von Doris Leuthard wird neu zum «Green Business Award». Dieser prämiert innovative Unternehmen, die ökonomischen Erfolg mit ökologischem Impact verbinden. Ein einzigartiger Auswahlprozess über nationale Wirtschaftsverbände und Umweltorganisationen garantiert, dass jedes Jahr die überzeugendsten Lösungen aufgespürt werden. Die diesjährigen nominierten Firmen werden am 20. April 2021 veröffentlicht und die Finalisten werden am 2. Juli 2021 kommuniziert. Die Preisverleihung findet am 22. September am «CE2 – Circular Economic Entrepreneurs» statt – einer Konferenz des Swiss Economic Forums. Als Presenting Partner des «Green Business Award» engagiert sich die Schweizerische Post als Vorreiterin in ihrer Branche im Bereich der unternehmerischen Nachhaltigkeit.

Die herausragendsten Leader aus Award und CEO-Rating werden in der «Green Business Community» vereint. Sie sind Pioniere und Signalgeberinnen des nachhaltigen Unternehmertums in der Schweiz. Im Rahmen von «Green Business Global» bringt «Green Business Switzerland» diese auf wichtige internationale Plattformen wie z.B. «Bloomberg New Energy Pioneers». (mc/pg)

Green Business Switzerland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.