Gewerbeverband: Zuppiger tritt zurück

Bruno Zuppiger

Bruno Zuppiger, zurückgetretener sgv-Präsident.

Bern – Nationalrat Bruno Zuppiger hat am Wochenende seinen sofortigen Rücktritt als Präsident des Schweizerischen Gewerbeverbandes sgv erklärt. Angesichts der Vorwürfe an seine Adresse begründete der scheidende Präsident seinen Schritt damit, dass für ihn die Interessen des sgv als grösstem Dachverband der Schweizer Wirtschaft im Vordergrund stehen.

«Mit Bedauern nimmt der sgv den Rücktritt zur Kenntnis und dankt Nationalrat Bruno Zuppiger für die engagierte und erfolgreiche Arbeit, die er zugunsten des sgv geleistet hat», schreibt der Verband in einer Mitteilung vom Montag. Seit seiner Wahl zum Präsidenten habe er sich uneigennützig für die KMU-Wirtschaft in der ganzen Schweiz eingesetzt und die Anliegen der Mitgliedorganisationen erfolgreich vertreten, heisst es in der Mitteilung weiter.

Der Vorstand des sgv wird an seiner Sitzung vom kommenden Mittwoch über das weitere Vorgehen beschliessen. (sgv/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.