Zurich sucht die besten Klimaprojekte

Zurich Klimapreis 2014

(Bild: Zurich)

Zürich – Die Zurich-Versicherung sucht die besten Klimaprojekte der Schweiz. Innovative Ideen noch bis 16. Juni einreichen. Die Preissumme beträgt  insgesamt 150‘000 Franken. Für Start-ups  gibt es einen Sonderpreis zu gewinnen.

Ob Querdenker, Cleantech-Pioniere oder innovative Unternehmer: Alle Personen und Firmen in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein sind eingeladen, ihre Projekte für den Zurich Klimapreis Schweiz & Liechtenstein einzureichen. Teilnahmeschluss ist der 16. Juni 2014. Für Start-ups, die im Cleantech-Bereich tätig sind, gibt es neu einen Sonderpreis zu gewinnen. Eine unabhängige Jury wird unter der Leitung des emeritierten ETH-Professors René P. Schwarzenbach per Ende 2014 die Gewinner küren.

Preissumme von 150‘000 Franken
Der Klimapreis zeichnet Projekte aus, die einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Im Fokus stehen Ideen, Vorhaben und Konzepte, die zur Reduktion der CO2-Emissionen bei-tragen, indem sie den Ressourcenverbrauch reduzieren, die Energieeffizienz steigern oder Verhaltensänderungen bewirken.

Der Preis wird in drei Kategorien ausgeschrieben: «Bauten & Wohnen», «Produktion & Konsum» und «Transport & Mobilität». Mitmachen können Einzelpersonen, KMU, Start-ups, Gemeinden, Institutionen, Vereine und Verbände sowie überregional und international tätige Unternehmen, die ihren Firmen- oder Wohnsitz in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein haben. Die Preissumme beläuft sich auf insgesamt 150‘000 Franken.

Teilnahme und detaillierte Infos unter: www.klimapreis.zurich.ch. (Zurich/mc/ps)

Zurich Klimapreis
Mit dem Klimapreis fördert Zurich den Dialog rund um das komplexe Thema Klimaveränderung. Prämiert werden Projekte, die einen wirksamen Beitrag zur Reduktion der CO2-Emissionen leisten, die Energie- und Ressourceneffizienz verbessern oder zu Verhaltensänderungen führen. Das Preisgeld von insgesamt 150‘000 Franken wird von der Z Zurich Foundation getragen. Die Durchfüh-rung und Ausschreibung werden über die Rückverteilung aus der CO2-Lenkungsabgabe an Zurich in der Schweiz finanziert. Zurich fokus-siert sich darauf, die mit den Klimaveränderungen verbundenen Risiken zu verstehen und Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die Kunden helfen, diese Risiken zu bewältigen.

Z Zurich Foundation
Zweck der Z Zurich Foundation ist es, Menschen mit den nötigen Kenntnissen und Mitteln auszustatten, um Ver-änderungen und Risiken in ihrem Leben und Umfeld besser bewältigen zu können. Die Stiftung baut langfristige Kooperationen mit aus-gewählten Non-Profit-Organisationen auf. Sie ist eine private Stiftung unter Schweizer Recht, finanziert durch die Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG und die Zürich Lebensversicherungs-Gesellschaft AG. Weitere Infos unter: www.zurich.ch/zfoundation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.