AgaNola meistert Q1 2016 mit Weitsicht, Strategie und Disziplin

AgaNola meistert Q1 2016 mit Weitsicht, Strategie und Disziplin

Stefan Hiestand, CEO AgaNola (Bild: AgaNola)

Pfäffikon – Im äusserst herausfordernden 1. Quartal des laufenden Jahres überzeugt der spezialisierte Asset Manager AgaNola nach eigenen Angaben auch im Benchmark-Vergleich mit einer soliden Performance. „Wir führen diesen Erfolg auf eine Reihe von Faktoren zurück“, lässt sich CEO und Gründer Stefan Hiestand in einer Mitteilung vom Freitag zitieren. „Schon Ende des vergangenen Jahres haben wir uns mit Weitblick auf den schwierigen Start in 2016 ausgerichtet“. Zugute kamen AgaNola demnach die Diversifikation im Angebot, das Spezialisten Know-how und jahrzehntelange Investment-Erfahrungen in allen Bereichen.   

Anhaltendes Momentum für Wandelanleihen
Als Spezialist für Wandelanleihen gelang es AgaNola, die Verluste im ersten Quartal in Grenzen zu halten. Der Global Convertibles Focus InvGrade (Z CHF H) notierte im ersten Quartal 0.95% tiefer und konnte die Benchmark dank vorsichtiger Positionierung gar leicht übertreffen. An Attraktivität gewinnt die Wandelanleihe derzeit durch begrenzte Alternativen zu Aktien aufgrund rekordtiefer Zinsen. Wandelanleihen bieten zudem den Vorteil, dank ihres Wandlungsrechts von einer allfälligen Erholung zu profitieren. Zugleich schützt das Rückzahlungsversprechen vor weiteren Rückschlägen, solange der Emittent zahlungsfähig bleibt. Momentan zeichnet sich die Anlageklasse auch dadurch aus, dass Wandelanleihen im Durchschnitt in allen Regionen unterhalb ihrer fairen Werte zu kaufen sind.

Glänzende Performance von Gold und Edelmetallen
Die im Jahr 2015 und trotz sehr schwieriger Marktumstände einsetzende positive Entwicklung beim Precious Capital Global Mining and Metals Fund konnte 2016 fortgeführt werden. Im ersten Quartal 2016 erzielte der Fonds eine Performance von 49.9% in CHF bzw. 56.1 % in USD. Die international bekannte Agentur Citywire in London hat Florian Siegfried zum besten Fondsmanager im Sektor Gold & Precious Metals Equities sowohl über ein als auch über drei Jahre ausgezeichnet.

Smart Beta Cube erfolgreich im herausfordernden Umfeld
Der Systematic Equity Switzerland profitierte von der systematischen Integration weiterer Renditetreiber (Faktorrenditen). Es wurde eine Mehrrendite von +0.9% im ersten Quartal erreicht.

Japan-Fonds unter Einfluss hoher Volatilität
Der Aramus (CH) Japan Fund verzeichnete einen schwierigen Start ins neue Jahr und erreichte in einem äusserst volatilen Marktumfeld im ersten Quartal keine Mehrrendite.

„Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserer Strategie und dem systematischen und proprietären Portfoliomanagement auch in den kommenden Quartalen des laufenden Jahres die Herausforderungen meistern werden“, sagt AgaNola-Chef Gründer und CEO Hiestand. (AgaNola/mc/ps)

Über AgaNola AG
AgaNola ist ein inhabergeführter spezialisierter Asset Manager mit Sitz in Pfäffikon, Schwyz. Neben der Spezialität Wandelanleihen zählen diverse Fonds zum Angebot. Das AgaNola-Leistungsspektrum reicht von der Beratung auf Produktebene über Managed Accounts bis hin zur Beratung von Anlagekomitees. Zu AgaNola-Kunden zählen Pensionskassen und private Anleger, wie HNWI und Family Offices.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.